Dienstag, 19. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 68091

Großer Festumzug zum Landesgartenschau-Finale

Schleswig, (lifePR) - Es wird ein beeindruckendes Bild: Mehr als 1700 Teilnehmer haben sich zum großen Festumzug zum Finale der Landesgartenschau 2008 Schleswig-Schleiregion angemeldet. Von Schloß Gottorf über den Lollfuß wird der Zug bis auf die Königswiesen ziehen.

Ein farbenfrohes Bild erwartet die Schleswiger am kommenden Sonntag, den 5. Oktober: Zum Abschluss der ersten Landesgartenschau in Schleswig-Holstein haben sich Vereine und Spielmannszüge aus dem ganzen Bundesland und sogar aus Dänemark zum großen Festumzug durch Schleswig angemeldet, viele von ihnen mit originellen Kostümen und Fahrzeugen. Der Zug wird um 17 Uhr vor dem Schloss starten und sich dann über den Gottorfer Damm zum Lollfuß bewegen. Durch den Stadtweg geht es dann bis zur Poststraße, von wo aus der Zug auf die Königswiesen bis zur Damp Open Air Bühne zieht. Zusammen mit dem Zug werden alle Schaulustigen kostenlos mit auf das Gelände kommen. Hier findet dann um ca. 18.30 Uhr die Schlusskundgebung mit Großem Zapfenstreich zum Finale statt. Natürlich sind alle Schleswiger sowie alle Gäste aus der Region und dem ganzen Land herzlich eingeladen, die Strecke des Umzuges zu säumen. Zudem erhoffen sich die Organisatoren, dass die Anlieger der Strecke helfen, die Häuser zu schmücken und zu flaggen.

Von 15 bis 15.30 wird die Landesgartenschaugesellschaft zwei zusätzliche Shuttlebusse zwischen dem Parkplatz "Auf der Freiheit" und Schloß Gottorf einsetzen, um die Teilnehmer des Zuges schnell zum Startpunkt zu bringen. Während des Umzuges von 17 bis 18.30 Uhr wird der Shuttleverkehr eingestellt, weil mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden muss - darum bitten die Organisatoren alle Schleswiger, die den Zug sehen wollen, möglichst zu Fuß zur Strecke zu kommen und das Auto stehen zu lassen. Besucher von Außerhalb nutzen bitte die ausgeschilderte Umgehungsstrecke zum Großparkplatz, weil es in der Innenstadt zu Staus mit Wartezeiten von etwa einer Stunde kommen kann. Nach dem Zug bis etwa 20.30 wird der Shuttleverkehr erneut verstärkt, um die Besucher zurück zum Parkplatz zu bringen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ÄNNIE - Eine Romantik von Thomas Melle | Kammerspiele

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Nach nur drei Vorstellungen in der Spielzeit 2016|17 kehrt ÄNNIE am Donnerstag, 21. September 2017 zurück in den Spielplan des Staatstheaters...

Vernissage im Christophsbad: Von kreativ bis kunstpirativ am 10.10.17

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Seit nunmehr 7 ½ Jahren werden 2x pro Woche die Ateliers der Kunsttherapie im Haus von einer bunten und vielfältigen Gruppe übernommen, um die...

Regionale Kultur für Herbst- & Wintermonate

, Kunst & Kultur, Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management

Ab sofort ist das neue 194-Seiten starke kalendariUM für den Veranstaltungszeitra­um Oktober 2017 bis März 2018 in der Uckermark erhältlich....

Disclaimer