"LTE in NRW" - Öffentliche Bürger-Informationsveranstaltung

LfM startet Veranstaltungsreihe zu neuem Mobilfunkstandard / Was kann LTE? Wie wirkt der neue Mobilfunkstandard? Auftakt für öffentliche Informationsveranstaltungen der Landesanstalt für Medien NRW (LfM)

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Long Term Evolution (LTE), der neue leistungsstarke Mobilfunkstandard, ist seit Oktober in Düsseldorf und Köln verfügbar. Damit zählen die beiden Städte zu den Vorreitern in Deutschland. Die Einführung von LTE ist mit hohen Erwartungen, aber auch mit Bedenken verbunden. Einerseits soll LTE für eine Verbesserung der Breitbandversorgung im ländlichen Raum sorgen und das mobile Internet in den Städten beschleunigen. Andererseits erwarten verschiedene Unternehmen und Institutionen Störungen, beispielsweise bei Funkmikrofonen und dem digitalen TV-Empfang.

In der Landeshauptstadt Düsseldorf startet die LfM am 13. Februar 2012 mit der ersten öffentlichen Bürger-Informationsveranstaltung LTE IN NRW: Chancen und Herausforderungen. Experten aus verschiedenen Unternehmen und Institutionen werden ihre jeweiligen Standpunkte vertreten und auf die Fragen der Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger eingehen.

Bürger-Informationsveranstaltung - LTE IN NRW: Chancen und Herausforderungen

Wie leistungsfähig ist LTE? Welche Geräte werden bisher angeboten? Unterscheiden sich die neuen LTE-Tarife von bisher verfügbaren Angeboten? Kann es zu Störungen des digitalen TV-Empfangs oder von Funkmikrofon-Anlagen kommen?

Zeit: Montag, 13. Februar 2012, 17.00 Uhr
Ort: Landesanstalt für Medien NRW (Zollhof 2, 40221 Düsseldorf)
Weitere Informationen: www.lte-nrw.de/veranstaltungen
Als Teilnehmer werden erwartet: Dr. Jürgen Brautmeier (LfM-Direktor), Gerhard Jeutter (Bundesnetzagentur), Klaus Zimmermann (IHK Düsseldorf), Thomas Bradler (Verbraucherzentrale NRW), Zoltan Bickel (Vodafone D2) sowie weitere Experten, u. a. aus den Bereichen Veranstaltungstechnik und Programmverbreitung.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist jedoch erforderlich - per E-Mail an info@lte-nrw.de oder telefonisch unter 0211 / 87 63 60 80.

Was ist LTE IN NRW?

Die Informationsveranstaltung ist Teil des Projekts "LTE in NRW" der Landesanstalt für Medien NRW. Ziel des Projekts ist es, die Einführung von LTE in Nordrhein-Westfalen zu begleiten, über den aktuellen Stand zu berichten und auf eventuell auftretende Problemlagen und Interessenkonflikte hinzuweisen.

Die LfM nimmt bei der Einführung von LTE eine neutrale und vermittelnde Position ein. Unter www.lfm-nrw.de/nrwdigital/lte finden sich weiterführende Informationen zu LTE IN NRW. Außerdem hat die LfM eine umfassende Broschüre herausgegeben, die unterschiedliche Aspekte des Themas LTE für alle Verbraucher verständlich aufbereitet. Darin werden die technischen Grundlagen von LTE genauso thematisiert wie neue Anwendungsmöglichkeiten oder mögliche Störszenarien. Zur Informationsveranstaltung LTE IN NRW: CHANCEN UND HERAUSFORDERUNGEN wird die kostenlose Publikation erhältlich sein.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.