Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680956

Arp Museum Bahnhof Rolandseck heute nach Kabelbrand geschlossen

Remagen, (lifePR) - Bei Wartungsarbeiten in einem Technikraum des Arp Museums Bahnhof Rolandseck entstand gestern am späten Nachmittag ein Kabelbrand. Das Feuer griff nicht auf andere Räume über. Die Feuerwehr löschte den Brand umgehend mit Pulverlöschern.

Menschen und Kunstwerke kamen nicht zu Schaden. Da das Museum montags geschlossen ist, waren keine Besucher anwesend. Durch die Trockenlöschmittel hat sich über einige Kunstwerke im benachbarten Ausstellungsraum eine feine Staubschicht gelegt. Die Reinigung dieser Werke durch Restauratorinnen ist bereits heute abgeschlossen worden. Daher wird das gesamte Museum morgen wieder regulär von 11 bis 18 Uhr öffnen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Handwerkskammer Potsdam informiert zu Jubiläen im Monat Mai

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Potsdam

Betriebsjubiläen 55-jähriges Bestehen Friseurmeis­ter Peter Wiedenhöft, Baruth/Mark, 1. Mai 40-jähriges Bestehen Autohaus Uwe Lambeck GmbH,...

Symposium zur Geschichte der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Vom 23. bis 26. April findet an der Theologischen Hochschule Friedensau ein Symposium zur Geschichte der Siebenten-Tags-Adventisten in Europa...

Erstes Fazit nach 100 Tagen im Amt

, Medien & Kommunikation, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Nach dem Willkommen kommen Integration und Teilhabe. Nach 100 Tagen im Amt als Zuständige für die Evangelische Flüchtlingsarbeit in der Prälatur...

Disclaimer