Freitag, 20. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680956

Arp Museum Bahnhof Rolandseck heute nach Kabelbrand geschlossen

Remagen, (lifePR) - Bei Wartungsarbeiten in einem Technikraum des Arp Museums Bahnhof Rolandseck entstand gestern am späten Nachmittag ein Kabelbrand. Das Feuer griff nicht auf andere Räume über. Die Feuerwehr löschte den Brand umgehend mit Pulverlöschern.

Menschen und Kunstwerke kamen nicht zu Schaden. Da das Museum montags geschlossen ist, waren keine Besucher anwesend. Durch die Trockenlöschmittel hat sich über einige Kunstwerke im benachbarten Ausstellungsraum eine feine Staubschicht gelegt. Die Reinigung dieser Werke durch Restauratorinnen ist bereits heute abgeschlossen worden. Daher wird das gesamte Museum morgen wieder regulär von 11 bis 18 Uhr öffnen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Rumänien: ADRA leistet Unterstützung für Betroffene von Hochwasser

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Anfang Juli waren die Hauptstadt Bukarest und mehrere Orte in 20 Landkreisen in Rumänien von starken Regenfällen und Hochwasser betroffen. Die...

Baden und Württemberg 1918/1919

, Medien & Kommunikation, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Novemberrevolution von 1918 und die Etablierung der ersten Demokratie in Deutschland aus landesgeschichtliche­r Perspektive - damit beschäftigt...

Tina-Turner-Fieber in Tallin, ein Held in Schwierigkeiten und die Flamme von Konstanz - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Recht abenteuerlich geht es in den insgesamt fünf Deals der Woche zu, die im E-Book-Shop www.edition-digital.de jeweils eine Woche lang (Freitag,...

Disclaimer