Dienstag, 20. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680956

Arp Museum Bahnhof Rolandseck heute nach Kabelbrand geschlossen

Remagen, (lifePR) - Bei Wartungsarbeiten in einem Technikraum des Arp Museums Bahnhof Rolandseck entstand gestern am späten Nachmittag ein Kabelbrand. Das Feuer griff nicht auf andere Räume über. Die Feuerwehr löschte den Brand umgehend mit Pulverlöschern.

Menschen und Kunstwerke kamen nicht zu Schaden. Da das Museum montags geschlossen ist, waren keine Besucher anwesend. Durch die Trockenlöschmittel hat sich über einige Kunstwerke im benachbarten Ausstellungsraum eine feine Staubschicht gelegt. Die Reinigung dieser Werke durch Restauratorinnen ist bereits heute abgeschlossen worden. Daher wird das gesamte Museum morgen wieder regulär von 11 bis 18 Uhr öffnen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Online Print Symposium 2018 in München - Treffen Sie die Experten des E-Business Print

, Medien & Kommunikation, Bundesverband Druck und Medien e.V.

TOP-Speaker wie Philip Rooke (Spreadshirt), Prof. Dr. Frank T. Piller (RWTH Aachen), Jan Birkhahn (google Germany), Maria Seywald (Krones AG),...

Deutsche Integrations-Doku „ALLES GUT”- Nominiert für den PREIS DER DEUTSCHEN FILMKRITIK auf der Berlinale und für den GRIMME-PREIS!

, Medien & Kommunikation, SchröderMedia

"ALLES GUT - Ankommen in Deutschland" von Pia Lenz. Nominierung zum Preis der deutschen Filmkritik in der Kategorie Dokumentarfilm für das...

Schießerei an Schule in Florida: Adventistischer Sozialdienst bietet Hilfe an

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Ein 19-jähriger Täter hat am 14. Februar an der Marjory Stoneman Douglas High School in Parkland, Florida/USA, um sich geschossen und 17 Menschen...

Disclaimer