Bundespräsident Wulff besucht Land Fleesensee

Antrittsbesuch in Mecklenburg-Vorpommern führt Staatsoberhaupt auch in Nordeuropas größte Freizeitanlage

(lifePR) ( Göhren-Lebbin, )
Bundespräsident Christian Wulff war am Donnerstag, 09.12.2010, zu Gast im Land Fleesensee. Sein Antrittsbesuch in Mecklenburg-Vorpommern führte das Staatsoberhaupt während seiner Reise durch den Müritz-Kreis auch in das Leuchtturm-Tourismusprojekt des Bundeslandes. Im Radisson Blu Resort Schloss Fleesensee bildete ein Treffen mit dem Kabinett der Landesregierung und ein Informationsgespräch zum Thema "Gesundheitswirtschaft in Mecklenburg- Vorpommern" den Abschluss seiner ersten Reise nach Mecklenburg.

Bei herrlichem Winterwetter im verschneiten Land Fleesensee machte sich Bundespräsident Wulff während seines Besuches selbst ein Bild von den perfekten Rahmenbedingungen, die die idyllische Mecklenburgische Seenplatte für den Tourismus bietet.

Der Bundespräsident betonte, dass man hier offen sei für Gäste aus allen Ländern der Welt und Angebote vorweisen könne, die in dieser Form sonst in Deutschland nicht zu finden seien. Hierzu gehöre auch Deutschlands größtes Ferien- und Freizeitprojekt, das für die pure Erholung und frische, unberührter Natur steht.

Beim präsidialen Besuch im Land Fleesensee wurde auch das für Mecklenburg-Vorpommern bedeutende Thema "Gesundheitstourismus" angesprochen. Prof. Dr. Dr. Hans- Robert Metelmann, Universitätsklinikum Greifswald, stellte dem Bundespräsidenten das Projekt "Fleesensee Klinik" vor.

"Hier werden wir erneut ein Zeichen setzen und im Land Fleesensee die einzigartige Verbindung von Hochschul- und Präventivmedizin mit dem Premium-Tourismus etablieren", ist Detlev U. Fricke, Geschäftsführer der Land Fleesensee Tourismus Marketing GmbH überzeugt.

Sein Geschäftsführer-Kollege Thomas Döbber-Rüther freut sich für das Resort: "Alle Mitarbeiter und mich macht es stolz, dass wir Bundespräsident Wulff die Schönheit des Land Fleesensee demonstrieren und ihn mit unserer großen Gastfreundschaft willkommen heißen konnten."

Weitere Informationen zum Land Fleesensee unter www.fleesensee.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.