Die Prime League wird Anlaufstelle für alle League of Legends-Spieler im deutschsprachigen Raum

Ab sofort bildet die Marke der Prime League die exklusive und offizielle League of Legends-Liga für alle Spieler in Deutschland, Österreich und der Schweiz

(lifePR) ( Hamburg, )
Riot Games, Freaks 4U Gaming und Lagardère Sports Germany geben heute offiziell den Startschuss zur neuen League of Legends Prime League. Die DACH-Liga bietet erstmals sowohl Profis als auch Amateuren ein Zuhause in einem System, welches unter anderem aus dem professionellen Sportbereich mit Auf- und Abstieg zwischen den Ligen bekannt ist. Spieler und Teams können sich hier beweisen und bis an die Spitze der Prime League durchspielen.

Ab sofort haben alle Spielerinnen und Spieler die Chance, sich für die Prime League zu registrieren. Die Anmeldephase endet am 26. Januar, bereits einen Tag zuvor können Teams eine optionale Kalibrierungsphase spielen. Anhand dieser kurzen Trainings- und Qualifizierungsphase sowie den Endplatzierungen in der 2019 ausgespielten Pre-Season der Premier Tour, Summoner’s Inn League und ESL Meisterschaft findet die Einstufung in die jeweiligen Divisionen statt. Neu angemeldete Teams, die nicht an der Kalibrierung teilnehmen, werden automatisch in die Starter Division eingestuft.

Der Spitzensport beginnt sogar schon etwas früher: Die Teams der Pro Division werden ihr Können bereits ab dem 21. Januar unter Beweis stellen. Der Ligabetrieb der Division 1 wird am 27. Januar aufgenommen, am 3. Februar starten die Spiele der Division 2 bis Division 6 sowie der Starter Division. League of Legends-Fans haben die Möglichkeit, die Profis und ausgewählte Spiele der Division 1 per Livestream zu verfolgen.

Gute Stimmung und Gänsehautatmosphäre sind garantiert, wenn sich die beiden besten Teams des jeweiligen Splits beim Offline-Finale wiedersehen und um den Titel kämpfen. Dabei geht es für die Teams neben dem Preisgeld und der begehrten Siegertrophäe auch um die Qualifikation für die European Masters. Dort treten die stärksten nationalen Teams aus ganz Europa gegeneinander an, um das beste Team aus den nationalen Spitzenligen zu ermitteln.

Dank der neuen hochprofessionellen Strukturen wird es für jede Spielerin und jeden Spieler möglich sein, sich individuell und im Teamgefüge zu verbessern. Auf der Reise bis zur Spitze werden die verschiedenen Teams nach und nach an ihren Herausforderungen wachsen.

Hans Christian Dürr, Head of Esports GSA & Poland: “Wir haben eine klare Liga-Struktur für unsere Spielerinnen und Spieler geschaffen, die es jedem ermöglicht, sich im professionellen Wettbewerb mit anderen zu messen, ganz gleich auf welchem Niveau. Unsere Ziele mit der Prime League sind vor allem, der Community neue kompetitive Möglichkeiten innerhalb einer starken Liga zu bieten, aber auch die öffentliche Wahrnehmung des Esport durch ein professionelles Ligen-System positiv zu beeinflussen. Außerdem werden wir uns mit der Prime League stärker auf europäischer Ebene positionieren und zukunftsorientiert ausrichten. In den Übertragungen der Liga werden wir wesentlich intensiver auf individuelle Teams und Spieler eingehen um so eine emotionale Bindung zwischen dem Zuschauer und allen Akteuren innerhalb der Liga herzustellen.”

“Durch unsere Community Summoner’s Inn, die Summoner’s Inn League und The Main hatten wir in den letzten Jahren die Chance die deutsche League of Legends-Community entscheidend mitzuprägen. Mit der Prime League verfolgen wir das Ziel die größte und relevanteste nationale League of Legends Liga in Europa zu etablieren und das Esports Ökosystem nachhaltig zu stärken. Wir wollen nicht nur das bestmögliche Umfeld für Profis schaffen, sondern gleichermaßen Amateuren die Möglichkeit geben sich zu verbessern und zu beweisen. Auch für die Übertragung der Spiele der Pro Division haben wir uns ambitionierte Ziele gesetzt und möchten den Fans das beste Zuschauererlebnis auf nationaler Ebene liefern.”, fügt Michael Haenisch, CEO von Freaks 4U Gaming, hinzu.

Abschließend erklärt Robert Müller von Vultejus, Managing Director Lagardère Sports Germany GmbH: „Die attraktive Plattform der Prime League ermöglicht eine einmalige Gelegenheit für Brands, alle LoL-Fans ganzjährig an diversen Touchpoints anzusprechen und verstärkt so gleichermaßen auch die Bindung der breiten Fanbase an die Liga. Wir freuen uns sehr darauf jetzt zusammen mit Riot Games und Freaks 4U Gaming eine in Europa einzigartige Liga für die DACH-Region mit Leben zu füllen und gemeinsam Mehrwerte für die Fans mit individuellen Kommunikationskonzepten zu schaffen.

Weiterführende Infos zur Prime League wie den Image-Trailer, Anmeldungsinformationen und vieles mehr finden Sie auf dem unten verlinkten Vimeo-Kanal, der Prime League Website und den jeweiligen Social Media Kanälen.

Über Riot Games
Riot Games wurde im Jahr 2006 von Brandon Beck und Marc Merrill gegründet. Ihre Vision war es, die Art und Weise, wie Videospiele entwickelt und nach der Veröffentlichung weiter unterstützt werden, nachhaltig zu verändern. 2009 erschien Riots erstes Spiel, League of Legends, das sich zum meistgespielten PC-Spiel der Welt entwickelte und eine zentrale Rolle bei dem explosionsartigen Wachstum des Esports spielte. Die Spieler sind das Fundament unserer Community. Wir entwickeln League of Legends ständig weiter und zielen darauf ab, das Spielerlebnis kontinuierlich zu verbessern. Der Hauptsitz von Riot Games befindet sich in Los Angeles, USA. Weltweit gibt es 23 Niederlassungen, darunter zwei in Berlin.

Über Freaks 4U Gaming GmbH
Die Freaks 4U Gaming GmbH ist eine 360°-Marketing- und Kommunikationsagentur, welche sich auf die Zielgruppe wettbewerbsorientierter Computer- und Konsolenspieler spezialisiert hat. Das im März 2011 gegründete Unternehmen beschäftigt mehr als 190 Mitarbeiter am Hauptsitz in Berlin sowie in den Niederlassungen in Köln, Ivry-sur-Seine (Frankreich), Taipeh (Taiwan), Irvine (USA) und Niš (Serbien). Neben dem Agenturgeschäft betreibt das Unternehmen auch eigene Web-Angebote zu Computerspielen, produziert täglich Videoinhalte und regelmäßig TV-Formate. Weitere Informationen finden Sie unterwww.freaks4u.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.