Reparaturen in der Schwimmhalle Nord

Mehr als 80 zusätzliche Badestunden während der Herbstferien

(lifePR) ( Leipzig, )
Mit Beginn der diesjährigen Herbstferien ab kommendem Montag, dem 20. Oktober 2014, gelten in einigen Leipziger Schwimmhallen teilweise andere Öffnungszeiten. Insgesamt können sich kleine und große Wasserratten über mehr als 80 zusätzliche Bade- und Saunastunden in den acht Schwimmhallen der Sportbäder Leipzig GmbH freuen. Die Schwimmhalle Nord in der Kleiststraße bleibt von Montag bis Mittwoch, 20. bis 22. Oktober 2014, aufgrund von Reparaturarbeiten geschlossen. Die Schwimmhalle erhält eine weitere geflieste Bank in der Herrenumkleide. Außerdem werden Mängel an den neuen Schränken beseitigt.

Die detaillierten Öffnungszeiten finden sich im Internet unter www.sportbaederleipzig.de.

Hintergrund Sportbäder Leipzig GmbH

Die Sportbäder Leipzig GmbH ist seit September 2004 eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH. Sie bietet in der Messestadt mit insgesamt acht Schwimmhallen und fünf Freibädern vielfältige Möglichkeiten für das Sport-, Schul- und Freizeitschwimmen. Jedes Jahr besuchen mehr als eine Million Gäste die verschiedenen Einrichtungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.