Montag, 23. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 536853

KWL erneuern knapp 800 Meter Leitungen auf Merseburger Straße

Leitungen und Kanäle werden altersbedingt ausgewechselt / halbseitige Sperrung der B181

Leipzig, (lifePR) - Mit der Auswechslung von Trink- und Abwasserleitungen beginnen die Kommunalen Wasserwerke Leipzig am heutigen Dienstag, dem 7. April 2015, in der Merseburger Straße. Ab der Gutenbergstraße arbeiten die KWL stadtauswärts auf einer Länge von 370 Metern. Die Leitungen und Kanäle aus den 1920er Jahren müssen aufgrund des Alters und der starken Verkehrsbelastung durch die Bundesstraße erneuert werden. Die KWL investieren rund 680.000 Euro in die Erneuerung der Infrastruktur, die künftig eine noch höhere Versorgungssicherheit bieten wird.

Halbseitige Sperrung: Ampel regelt den Verkehr

Für die Dauer der Arbeiten, welche die KWL bis Ende Juni abschließen will, wird der Verkehr an der Baustelle über eine Ampel geregelt. Die Straße ist halbseitig gesperrt; Verkehrsteilnehmer werden wechselseitig an der jeweils aktuellen Bauzone vorbeigeführt. Besonders zu den Stoßzeiten sind jedoch Behinderungen und Wartezeiten möglich, so dass empfohlen wird, die Merseburger Straße zu umfahren.

KWL Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH

Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig GmbH sind ein Unternehmen der LVV‐Gruppe (Leipziger Versorgungs‐ und Verkehrsgesellschaft mbH).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Qualitativ gute Gespräche bei leichtem Besucherrückgang

, Bauen & Wohnen, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

„Wir können ein absolut positives Fazit der diesjährigen Frühjahrsmessen ziehen – trotz des merklichen Besucherrückgangs insgesamt. Die mit Kunden,...

Stiebel Eltron gründet Vertriebsgesellschaft in Südafrika

, Bauen & Wohnen, Stiebel Eltron GmbH & Co. KG

Das deutsche Heiz- und Wärmetechnikunterneh­men Stiebel Eltron hat eine Vertriebsgesellschaf­t in Südafrika gegründet: Jetzt erfolgte die offizielle...

Dachdeckerhandwerk RLP setzt auf vorgehängte hinterlüftete Fassadenbekleidung

, Bauen & Wohnen, Landesinnungsverband des Dachdeckerhandwerks Rheinland-Pfalz

Geradezu ins Gedächtnis eingebrannt haben sich die Bilder von Hausbränden, bei denen das Feuer an der Wand hochgekrochen ist. Die Wärmedämmung...

Disclaimer