Montag, 20. August 2018


  • Pressemitteilung BoxID 450318

"Ein Weg für die Quelle"

Pressegespräch anlässlich der Adventsaktion mit Schirmherr Dr. Ulrich Meyer und Gästen aus Papua-Neuguinea

Leipzig, (lifePR) - In vielen Kirchgemeinden der sächsischen Landeskirche und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) laufen derzeit die Vorbereitungen für die diesjährige Adventsaktion "Ein Weg für die Quelle". Mit der Spendensammlung soll die Wasserversorgung für drei Dörfer in Papua-Neuguinea verbessert werden. Die gemeinsam mit dem Evangelisch-Lutherischen Missionswerk Leipzig e.V. geplante Initiative beginnt am 11. November 2013. Die Schirmherrschaft für das Projekt hat Dr. Ulrich Meyer, Technischer Geschäftsführer der KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH übernommen.

Anlässlich des Beginns der Adventsaktion findet ein Pressegespräch mit dem Schirmherrn Dr. Ulrich Meyer und Gästen aus Papua-Neuguinea statt:

Donnerstag, 7. November 2013, 10:30 Uhr
KWL-Firmenzentrale
Johannisgasse 7/9
Konferenzcenter, 3. Etage

Als Gesprächspartner stehen zur Verfügung:

- Dr. Ulrich Meyer, Technischer Geschäftsführer der KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH
- Pfarrer Hans-Georg Tannhäuser, Asien/Pazifik-Referent des Leipziger Missionswerkes
- Pastor Simon Wilfred Kront und Cathy Koimi aus Papua-Neuguinea
- Oberkirchenrat Friedemann Oehme, Ökumenereferent im Landeskirchenamt der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens, Dresden
- Andreas Holtz, Landesjugendpfarrer der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Magdeburg

Die Adventsaktion hat ihren zentralen Auftakt im Rahmen des Martinsfestes am 11. November mit anschließendem Lampionumzug der Kinder um 16.30 Uhr in der Evangelisch-Lutherischen Bethlehemkirchgemeinde Leipzig (Kurt-Eisner-Straße 22). Evangelische Kindertagesstätten, Grundschulen sowie Christenlehre- und andere Kindergruppen der Kirchgemeinden sind eingeladen, sich in der Adventszeit mit Land und Leuten Papua-Neuguineas beschäftigen. Eine Materialmappe mit zahlreichen Anregungen wird zur Verfügung gestellt.

www.weg-fuer-die-quelle.de

Das Evangelisch-Lutherische Missionswerk Leipzig e.V., gegründet 1836 in Dresden, zog 1848 nach Leipzig. Heute befindet es sich in Trägerschaft der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Sachsens und der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland. Unsere Partnerkirchen in Tansania, Südindien und Papua-Neuguinea unterstützen wir sowohl finanziell als auch personell. Zudem engagieren wir uns in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit in Deutschland und kooperieren mit Kirchgemeinden und anderen kirchlichen Einrichtungen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fried(er)liche Lieder" - Ein Benefiz-Liederabend mit Beate und Fritz Reith für "Nie wieder Krieg!" im Hohhaus-Palais am 31. August

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

„Dem Frieden in der Welt geht der Frieden im Kleinen voran - der Frieden mit sich selbst und mit dem Gegenüber.“ sagt Beate Reith, die gemeinsam...

USA: Adventistische Klinik als Top-Krankenhaus eingestuft

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das amerikanische Nachrichtenmagazin U.S. News & World Report hat Mitte August eine Rangliste medizinischer Einrichtungen in den USA für 2018-19...

Disclaimer