Aktionstag Nachhaltiges Waschen 2011 - der Umwelt zuliebe umdenken

Richtiger Umgang mit Waschmitteln/Wasserexperten geben Tipps

(lifePR) ( Leipzig, )
Bereits seit 2004 findet Jahr für Jahr rund um den 10. Mai der Aktionstag Nachhaltiges (Ab-)Waschen mit zahlreichen Aktionen in ganz Deutschland statt. Zahlreiche Aktionen weisen dabei auf den richtigen Umgang mit Wasch- und Reinigungsmitteln hin. "Durch zu hohe Waschtemperaturen, den Einsatz falscher Waschmittel, zu hohe Dosierung oder falsche Beladung der Waschmaschine wird viel Geld zum Fenster hinausgeworfen", sagt Eva-Maria Graf, Teamleiterin Kundenservice der KWL - Kommunale Wasserwerke Leipzig GmbH.

Wasch-Tipps für nachhaltiges Waschen Durch die Beachtung einiger Tipps können auch die Leipziger Geld und Zeit sparen, ein besseres Waschergebnis erzielen, Textilien schonen - und etwas für die Umwelt tun.

1. Wäsche sortieren - nach weiß, bunt, fein
2. Pflegehinweise in den Textilien beachten
3. Waschmaschine möglichst voll beladen - ausgenommen Fein- und Wollwäsche
4. Je nach Wäscheart das entsprechende Waschmittel wählen und die jeweilige Dosieranweisung beachten
5. Mit möglichst niedriger Temperatur waschen. Für Weiß- und Buntwäsche reichen meist 60°C. Bei geringen Verschmutzungen reichen oft auch 40°C oder sogar 30°C aus.
6. Konzentrierte Waschmittel in Nachfüllpackungen kaufen und so Verpackungen wiederverwenden.

Kalkablagerungen durch hartes Wasser?

Alle Waschmittel sind bereits so zusammengesetzt, dass sie bei Einhaltung der empfohlenen Dosierung die Wasserhärte kompensieren. Es kommt so weder auf Geweben noch in der Waschmaschine zu Kalkablagerungen. Wenn Sie wissen möchten, welchen pH-Wert oder welche Härte ihr Wasser hat, können Sie diese und weitere Parameter unter www.wasser-leipzig.de/wasserwerte erfahren. Für weitere Auskünfte rund ums Wasser erreichen Sie die Mitarbeiter des Kundenservices unter Telefon 0341 969-2222 oder direkt im Kundencenter in der Johannisgasse 7. Es ist Montag bis Donnerstag von 8 bis 18 Uhr und Freitag von 8 bis 14 Uhr geöffnet.

Verantwortungsvoller Umgang mit Trinkwasser

Rund 87 Liter Leitungswasser gebraucht jeder Leipziger pro Tag zur Zubereitung von Speisen und Getränken, zum Waschen, Baden und zur Reinigung von Kleidung und Wohnung. Im bundesdeutschen wie europäischen Vergleich setzen die Leipziger ihr Trinkwasser jedoch bemerkenswert sparsam ein. So lag der bundesdeutsche Pro-Kopf-Gebrauch 2009 bei rund 122 Litern am Tag. In Frankreich waren es 156 und in Spanien sogar bis zu 270 Liter pro Person und Tag.

Jedoch führt die sparsame Abnahme von Trinkwasser aus dem Leitungsnetz nicht immer zu Wasser- und Kostenersparnissen. Um Stagnation in den Rohren und damit Keimbelastungen vorzubeugen, spült die KWL häufiger die Leitungen mit hohem technischen Aufwand. Ebenso erfolgen Kanalreinigungen in den Abwasserkanälen, wo Ablagerungen zu Geruchsbelästigungen führen können.

KWL versorgt 621.000 Menschen mit frischem Trinkwasser

Die KWL liefert im Jahr etwa 32 Millionen Kubikmeter Trinkwasser an über 621.000 Menschen in Leipzig und der Region aus. 24 Stunden am Tag können sie auf die kontrollierte Qualität, Zuverlässigkeit und Versorgungssicherheit vertrauen. Und das nicht nur bei reinem und frischem Trinkwasser, sondern auch bei der Entsorgung von Abwasser. Das gibt die KWL gereinigt und geprüft in Flusswasserqualität in den natürlichen Wasserkreislauf zurück.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.