Montag, 23. Oktober 2017


Schulmedizin und Alternativen

Bad Harzburg, (lifePR) - Alle 14 Tage behandeln Referenten des Bad Harzburger Instituts für medizinische Betreuung, "KortexMed", aktuelle Probleme der Medizin. Die Vortragsreihe mit anschließender Diskussion findet in Zusammenarbeit mit den Kur-, Tourismus- und Wirtschaftsbetrieben der Stadt Bad Harzburg immer mittwochs von 16 bis 17 Uhr in der Bad Harzburger Wandelhalle im Badepark statt. Das nächste Thema am 6. Januar 2010 lautet "Schulmedizin und alternative Medizin". Referent ist der Arzt und Biochemiker Dr. Werner Siems, Leiter von "KortexMed". Der Eintritt ist frei.

Die Gesundheitsvortragsreihe wird am 20. Januar 2010 mit einem Vortrag des Sportwissenschaftlers und Physiotherapeuten Andreas Bremer fortgesetzt. Er behandelt ein Thema der modernen Schmerzbehandlung, die "Triggerpunkt-Therapie". Am 3. Februar 2010 klärt Dr. Werner Siems über Laborwerte unter dem Titel "Laborwerte - verständlich" auf.

Weitere Informationen und die Themen der noch folgenden Termine bis Juli 2010 sind im Internet unter www.bad-harzburg.de/gesundheitsvortraege.html und bei der Tourist-Information, Nordhäuser Straße 4, 38667 Bad Harzburg, Tel. (0 53 22) 7 53 35, zu erhalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wohlbefinden auf allen Ebenen fördern

, Gesundheit & Medizin, Mankau Verlag GmbH

Chakren sind die spirituellen Energiezentren des Menschen, die Emotionen, Charakter und Wohlbefinden beeinflussen. Gerät das System aus dem Gleichgewicht,...

"Die Lehre Bruno-Grönings ist unärztlich und esoterisch"

, Gesundheit & Medizin, Landesärztekammer Hessen

„Hilfe und Heilung auf geistigem Weg“, verspricht der Bruno Gröning-Freundeskreis auf seiner Homepage. Angeblich „medizinisch nachweisbar“, soll...

"Zahncreme auf Spaghetti": Fachtagung zum Umgang mit Demenz

, Gesundheit & Medizin, Hochschule Osnabrück

In Deutschland leben heute 1,6 Millionen Menschen mit Demenz. Die Tendenz ist steigend. Damit wird auch der Bedarf an fachlicher Unterstützung...

Disclaimer