Samstag, 23. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 413227

Besuch von Prof. Dr. Riesenhuber

Lüdenscheid, (lifePR) - Am 8. Juli 2013 wird Prof. Dr. Heinz Riesenhuber, Mitglied des Deutschen Bundestages, das Lüdenscheider Kunststoff-Institut besuchen und einen Vortrag zum Thema "Forschung und Entwicklung, Grundlage unserer Erfolge" halten Als ehemaliger Forschungsminister hat Prof. Dr. Riesenhuber keinen Moment gezögert, der Einladung unseres Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Heider Folge zu leisten und einen Vortrag zu einem grundlegenden Thema zu halten, welches nicht nur für das Kunststoff-Institut wichtig ist, sondern sicherlich alle Industrieunternehmen Deutschlands betrifft.

"Wir sind besonders erfreut", so Aufsichtsratsvorsitzender Matthias Poschmann, "Herrn Prof. Riesenhuber zu diesem Thema begrüßen zu dürfen, da auch wir als verlängerte Werkbank der Industrie der festen Überzeugung sind, dass nur durch einen Technologievorsprung bzw. -mehrwert ein Unternehmen den globalen Existenzkampf überstehen kann. Die mittlerweile über 200 Gesellschafter des Instituts haben schon frühzeitig erkannt, dass jedes Unternehmen in der Gemeinschaft sicherer und nachhaltiger wachsen kann und sich gemeinsame Forschung und Entwicklung unter dem Strich rechnet."

Der Ex-Minister wird sich zunächst sehr viel Zeit nehmen, um das Institut, dessen Möglichkeiten, aber auch dessen Geschäftsmodell kennen zu lernen und zu verinnerlichen, bevor er dann selber einen Beitrag in Richtung der Unternehmer formulieren möchte. Der Vortrag soll geprägt sein von offenem Dialog und der Diskussion mit allen Beteiligten, denn der große Erfahrungsschatz von Prof. Dr. Riesenhuber soll natürlich möglichst intensiv angezapft werden können.

Die Veranstaltung soll dieses Jahr eine Vortragsreihe eröffnen, die unter dem Stichwort "Innovationsdialog vor Ort" laufen und hochkarätige Referenten in die südwestfälische Region locken wird.

Das Kunststoff-Institut Lüdenscheid ist mit seinen über 70 wissenschaftlichen Mitarbeitern an 2 Standorten und knapp 7 Mio. Euro Jahresumsatz eines der größten Institute dieser Art in Deutschland und das größte in der Region.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Kunststoff-Institut für die mittelständische Wirtschaft GmbH, Karolinenstr. 8, 58507 Lüdenscheid, Telefon: +49 (0) 23 51.10 64-191, Telefax: +49 (0) 23 51.10 64-190, Internet: www.kunststoff-institut.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

25 Jahre im Dienst für das Feriendorf Groß Väter See

, Medien & Kommunikation, Investor Center Uckermark GmbH Regionalmarken Management

Am Donnerstag, den 28.06.2018 wird von 10.30 bis 11.30 Uhr nach über 25-jähriger Dienstzeit die Reservierungsleiteri­n des Feriendorfs Groß Väter...

Elastischer Ärger, Riesenwut auf Nina und ein unerhörter Tausch sowie das Experiment Liebe - Fünf E-Books von Freitag bis Freitag zum Sonderpreis

, Medien & Kommunikation, EDITION digital Pekrul & Sohn GbR

Wie gehen Menschen miteinander um? Wie gehen Männer mit Frauen um – und umgekehrt? Und was ist eigentlich Liebe? Ein Experiment mit ungewissem...

Kinoprogrammpreise der nordmedia

, Medien & Kommunikation, nordmedia - Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen/Bremen mbH

57 gewerbliche und nichtgewerbliche Filmtheater und Spielstellen aus Niedersachsen und Bremen sind am 21. Juni 2018 mit einem Kinopro-grammpreis...

Disclaimer