Kunsthaus Zürich engagiert Christoph Stuehn als Leiter Verkauf und Services

(lifePR) ( Zürich, )
Per 2. Mai 2018 komplettiert das Kunsthaus Zürich seine Geschäftsleitung mit einem Leiter Verkauf und Services. Den Posten erhält Christoph Stuehn, scheidender Direktor von Memoriav.

Noch bis Anfang März 2018 leitet Christoph Stuehn (43) Memoriav, den nationalen Verein zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturguts der Schweiz. Zuvor war er als Leiter Museumsbetrieb Mitglied der Geschäftsleitung des Schweizerischen Nationalmuseums sowie als stellvertretender kaufmännischer Direktor am Schauspielhaus Zürich tätig. Der deutsch-schweizerische Doppelbürger studierte an der Universität St. Gallen (HSG) und der Rotterdam School of Management Wirtschaftswissenschaften.

Als Mitglied der vierköpfigen Geschäftsleitung verantwortet Stuehn ab Mai 2018 u.a. die Bereiche Shop, Mitglieder- und Besucherservice. Zudem wird er für das ab 2020 grösste Kunstmuseum der Schweiz eine Raumvermietungs- und Veranstaltungsorganisation aufbauen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.