Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 64081

Die TanzMedienAkademie 2008

„pèlerinages“ Kunstfest Weimar / 22. August bis 14. September 2008 / Motto : « Unstern! »

(lifePR) (Weimar, ) Die TanzMedienAkademie bietet auch im zweiten Jahr jungen Künstlern ein Forum zu interdisziplinärer Recherche. Über einen Zeitraum von sechs Monaten entwickelten junge Choreographen aus Berlin, Medienkünstler aus Wien und ein Komponist aus Weimar ein vielschichtiges Bespielungskonzept für einen gigantischen Raum - die alte Weimarer »Viehauktionshalle«. Die räumlichen Gegebenheiten der Halle, einer architektonisch einzigartigen Holzkonstruktion, bilden dabei den einzigen fixen Parameter. Der Rest ist Öffnung, Austausch, Transparenz, Zwiesprache zwischen den einzelnen Disziplinen. Durch eine Inszenierung, die diese kreativen Prozesse anschaulich macht, entstehen neue Erfahrungen des Ortes und seiner Dimensionen.

"Kommunikation ist das Schlüsselwort dieses Tanz-Medien-Forschungsprozesses.Durch Kommunikation zwischen bildender Kunst / Medienkunst / Performance / Tanz und den räumlich-atmosphärischen Maßstäben wird die Halle in Bewegung gesetzt.Eine gesamträumliche Inszenierung entsteht. Das Publikum findet dabei kein Stück vor, das Stück schreibt sich vielmehr, einem komplexen Zustand gleich, in das vorhandene Szenario ein: ein diskursives Spiel diverser künstlerischer Handlungsweisen." (Markus Wintersberger)

Montag, 8./ Dienstag, 9./ Mittwoch, 10. September 2008 jeweils 20 Uhr Viehauktionshalle

Mitwirkende

Künstlerische Leitung: Markus Wintersberger, Ingo Reulecke Medienkunst: Eva Chytilek, Florian Knispel, Karl Kühn, Claudia Larcher Choreographie: Ehud Darash, Friederike Plafki, Louise Wagner Soundscapes: Constantin Popp Tanz: Susana Beiro, Alessio Castellacci, Raffaella Galdi, Julia Kathriner, Florencia Lamarca, Andrea Nagl, Juli Reinartz, Maik Riebort, Davide Sportelli Technik: Alexander Lanver Projektmanagement: Daniela Ebert, Franka Günther

Gefördert durch die Kulturstiftung des Bundes

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

lturhighlights und Schlosslichtspiele: Karlsruhe stellt umfangreiches Kulturprogramm auf der ITB 2017 vor

, Kunst & Kultur, KTG Karlsruhe Tourismus GmbH

Karlsruhe, 2016 als „lebenswerteste Stadt Deutschlands“ ausgezeichnet, lädt auch 2017 mit seinem milden Klima, dem grünen Zentrum sowie seiner...

JENUFA

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Samstag, 04. März 2017 feiert die Oper JENUFA von Leoš Janáček in der Regie von Dirk Schmeding im Großen Haus des Staatstheaters Darmstadt...

Lesung im Christophsbad: Schülerroman über Flüchtlingsschicksale

, Kunst & Kultur, Christophsbad GmbH & Co. Fachkrankenhaus KG

Anhand von Einzelschicksalen beschreibt der Schülerroman „Und plötzlich war es still …“ den Exodus der Christen, Jesiden und Muslime aus Syrien...

Disclaimer