Umsonst und draußen:Tag des Straßentheaters macht Lust aufs ComedyArts Festival

(lifePR) ( Moers, )
In eine große Bühne verwandelt das Internationale ComedyArts Festival die Moerser Innenstadt am Samstag, 2. August. Zum zweiten Mal widmet das Festival dem Straßentheater einen eigenen Tag mit luftiger Akrobatik, märchenhafter Komik und starken Frauen. Die erstklassigen typischen Open-Air-Shows mit eigenem Charakter machen zugleich Lust auf das Bühnenprogramm, das eine Woche später vom 8. bis zum 10. August stattfindet.

Fünf internationale Acts sind zwischen 12 und 18 Uhr umsonst und unter freiem Himmel zu bestaunen. Mit dabei ist die australische Künstlerin Betty Brawn, "The Strongest Lady alive".

Sie hat die Eleganz ihrer Mutter und die Kraft ihres Vaters geerbt und liefert eine klassische Show in zeitgemäßem ironischen Gewand.

Aus Irland kommt der Tumble Circus, der nach Höherem strebt - im wahrsten Sinne des Wortes. Rund sieben Meter über dem Boden zeigen die Artisten Tina Machina und Ken Evil eine atemberaubende Show am Trapez - ohne Trommelwirbel, aber mit umso mehr Humor.

Das Tamalan Theater zeigt speziell für das jüngste Publikum ein Märchen mit Blues und Pop, das auch für Mamas und Papas äußerst amüsant ist. Die Schauspieler inszenieren den "Froschkönig" - mit frechen Dialogen und pfiffiger Situationskomik.

Was man alles mit Diabolos anstellen kann, zeigt DJuggeldy. Seine Streetperformance "El Diabolo" steckt voll positiver Energie, grooviger Musik, Witz und natürlich Können. Nicht zuletzt mit Stil und Charme gewinnt der Berliner das Publikum für sich.

In die unendlichen Weiten des Weltraums und in den Wilden Westen nimmt der Kanadier David Cassel sein Publikum mit. Der Allround-Künstler zeigt seinen Klassiker "Space- Commander" sowie die brandneue Produktion "Latham Daze's Riding off into the Sunset Show". Und das in sieben verschieden Sprachen - gleichzeitig!

"Wir präsentieren ganz typisches Straßentheater: hautnah, überraschend und gekonnt", freut sich der künstlerische Leiter Holger Ehrich. Der große Erfolg im letzten Jahr übertraf alle Erwartungen. Dank der Unterstützung zahlreicher Moerser Unternehmen konnte das Programm diesmal noch ausgebaut werden. "Damit serviert das ComedyArts Festival einen Appetitanreger de luxe."

Spielorte sind der Altmarkt, der Neumarkt an der Stadtkirche, die Fußgängerzone an der Ecke Neustraße/Fieselstraße und der Hof von Möbel Kleier.

Infos zum Programm sowohl des Straßentheater-Tages als auch des Festivals gibt es unter www.comedyarts.de. Tickets für das ComedyArts Festival verkaufen die CTS-Eventim- Ticketshops, die NRZ-Geschäftsstellen sowie vor Ort die Stadtinformation Moers (Telefon:02841/201-777) und die Buchhandlung Spaethe.

Hier noch mal das Programm in der Übersicht:
12.00 Uhr - Möbel Kleier (Hof): DJuggeldy (D)
12.45 Uhr - Neustr./Fieselstr.: David Cassel (CAN)
13.30 Uhr - Neumarkt/Stadtkirche: Tumble Circus (IRL)
14.15 Uhr - Altmarkt: Betty Brawn (AUS)
14.15 Uhr - Neumarkt/Stadtkirche: Tamalan Theater (D)
15.00 Uhr - Neumarkt: Tumble Circus (IRL)
15.45 Uhr - Neustr./Fieselstr.: DJuggeldy (D)
15.45 Uhr - Neumarkt/Stadtkirche: Tamalan Theater (D)
16.30 Uhr - Altmarkt: David Cassel (CAN)
17.00 Uhr - Altmarkt: DJuggeldy (D)
17.30 Uhr - Altmarkt: Betty Brawn (AUS)
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.