Montag, 22. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 135018

Katalogvorstellung: Mane Hellenthal 2003 - 2009

(lifePR) (Saarbrücken, ) Zu den Arbeiten der Malerin Mane Hellenthal, die zu den eigenständigsten Positionen der Malerei im Saarland zählt und die seit 2007 in einem Atelier im KuBa - Kulturzentrum am EuroBahnhof in Saarbrücken arbeitet, ist im Verlag Künstlerdorf Schöppingen eine umfangreiche Publikation erschienen, in der die Werkphasen von 2003 bis 2009 vorgestellt werden.

Der Katalog basiert auf der Ausstellung Mane Hellenthals "Von Bergen, Menschen, Landschaften, Kreisen und Bauwerken" in der saarländischen Galerie am Festungsgraben in Berlin, 2008, zum Abschluss ihres einjährigen Aufenthaltstipendiums in Berlin, vergeben von der Landesvertretung des Saarlandes beim Bund.

Die 1957 in Saarbrücken geborene Künstlerin studierte, nach einer Ausbildung zur Goldschmiedin, von 1990 bis 1997 Freie Kunst an der Hochschule der Bildenden Künste Saar und war Mitbegründerin der Produzentengalerie O.T. Von 1999 bis 2001 absolvierte Mane Hellenthal ein Aufbaustudium im Bereich Künstlerisches Gestalten und Therapie an der Akademie der Bildenden Künste in München und arbeitete bis 2003 als Atelierleiterin mit geistig behinderten Menschen in Luxemburg. Seit 2003 lebt und arbeitet Mane Hellenthal als freischaffende Künstlerin im Saarland und betreibt eine rege Ausstellungstätigkeit im In- und Ausland.

Die Malerei von Mane Hellenthal ist deutlich geprägt von linearer Präzision und motivisch konzentrierter Formulierung. Die Kompositionen erwecken den Eindruck einer genau durchdachten Planung. Figürlichen Motive gewinnen keine greifbar-personelle Individualität, bleiben offene Projektionsflächen, die assoziativ vom Betrachter mit jeweils individueller Bedeutungshaltigkeit aufgeladen werden. Architektur und Landschaft erscheinen in koloristischer Verfremdung und wecken hierdurch Imagination und produktive Irritation beim Betrachter.

In der Publikation, "Mane Hellenthal. Von Bergen, Menschen, Landschaften, Kreisen und Bauwerken. 2003 - 2009" beleuchten unterschiedliche Autoren das aspektreiche Werk der Künstlerin, sodass ein lebendiges Panorama der Malerei von Mane Hellenthal entfaltet wird.

Am Donnerstag, dem 10. Dezember 2009, wird die Publikation um 19 Uhr in der Galerie des KuBa vorgestellt. Die Einführung hält Andreas Bayer, künstlerischer Leiter des KuBa. Begleitend zur Katalogvorstellung zeigt Mane Hellenthal in der Galerie des KuBa Beispiele ihrer Arbeiten.

Katalogvorstellung: Mane Hellenthal 2003 - 2009
Donnerstag, 10. Dezember 2009
19 Uhr
Galerie im KuBa - Kulturzentrum am EuroBahnhof
Lützelbachstraße 1, 66113 Saarbrücken
Der Eintritt ist frei.

Mane Hellenthal. Von Bergen, Menschen, Landschaften, Kreisen und Bauwerken. 2003 - 2009
148 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen
Mit Beiträgen von: Andreas Bayer, Ulrich Behr, Ingeborg Besch, Katja Bonnländer, Stefan Budian, Annegret Leiner, Ralph Melcher, Eva Mendgen, Stefan Ochs, Petra Wilhelmy
Verlag Künstlerdorf Schöppingen
ISBN 978-3-937828-18-3
15 Euro

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Justizia - ist die personifizierte Gerechtigkeit

, Kunst & Kultur, ASMETEC GmbH

Asmetec Art liefert das komplette Programm der aktuellen Kollektion von Angeles Anglada. Die Figuren aus dem Themenbereich Arbeitswelt gehören...

Steinzeit-Olympiade vom 25.-28. Mai im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

, Kunst & Kultur, Pfahlbaumuseum Unteruhldingen Bodensee

Vom 25. bis 28. Mai findet im Pfahlbaumuseum Unteruhldingen am Bodensee die diesjährige Steinzeit-Olympiade statt. An 7 Stationen treten Familien...

Reihe "Sprachkunst" in der Muthesius Kunsthochschule - Martin Mosebach liest im Kesselhaus

, Kunst & Kultur, Muthesius Kunsthochschule

. Martin Mosebach — Mogador Rowohlt Verlag, Berlin 2016 Dienstag, 30. Mai 2017 um 20 Uhr, Kesselhaus Muthesius Kunsthochschule, Legienstraße...

Disclaimer