lifePR
Pressemitteilung BoxID: 411994 (Kulturzentrum am EuroBahnhof e.V.)
  • Kulturzentrum am EuroBahnhof e.V.
  • Lützelbachstr. 1
  • 66113 Saarbrücken
  • https://www.kuba-sb.de

HörBar im KuBa - Kulturzentrum am EuroBahnhof

Nora Gomringer: Vom geheimen Leben der Gedichte zwischen den Seiten / Lesung: Mittwoch, 5. Juni 2013, 19 Uhr

(lifePR) (Saarbrücken, ) Die Lyrikerin Nora Gomringer, gerade frisch mit dem Poesiepreis der deutschen Wirtschaft ausgezeichnet, ist Schweizerin und Deutsche, beherrscht das Laute und das Leise, singt und spricht gerne für ihr Publikum. Ihre Texte beschäftigen sich mit Geschichte und Gedächtnis, Wahrheit und Wirrnis, Liebe und Vermächtnis, sonst aber reimen sie sich kaum. Der Sprechvortrag ist ihre Spezialität: alle Bücher (7 Lyrikbände, zuletzt "Monster Poems") sind bei Voland & Quist mit CD erschienen. Ihre Arbeit wird oft als "bitter notwendig" im deutschen Literaturbetrieb angesehen, weil sie Humor hat und den übersetzt in kritische Texte. Ihre Projekte mit Musikern wie dem Jazz Drummer Baby Sommer, dem Wortart Ensemble sind legendär und führen sie rund um den Globus und am 5. Juni eben nach Saarbrücken, von wo familiäre Wurzeln sie haben ausspriessen lassen. Sie lebt seit 2010 als Direktorin von Bayerns einzigem staatlichen Künstlerhaus, der Villa Concordia mit jährlich 12 Stipendiaten, in Bamberg.

Im KuBa wird Nora Gomringer eine Mischung aus "Mein Gedicht fragt nicht lange", "Nachrichten aus der Luft", "Ich werde etwas mit der Sprache machen" und "Monster Poems" lesen.

Am Dienstag, 4. Juni 2013 sendet der Saarländische Rundfunk SR 2 KulturRadio um 20:04 Uhr ein einstündiges Interview mit Nora Gomringer.

Nora Gomringer ist Impulsgeberin des aktuellen "Wortsegel"-Schreibwettbewerbs der Gemeinde Tholey und wird am Donnerstag, 6. Juni bei der Preisverleihung in Tholey dabei sein.

HörBar
im KuBa – Kulturzentrum am EuroBahnhof
Nora Gomringer
Vom geheimen Leben der Gedichte zwischen den Seiten
Lesung

Mittwoch, 5. Juni 2013, 19 Uhr
KuBa – Kulturzentrum am EuroBahnhof, Kantine
Europaallee 25, 66113 Saarbrücken

Der Eintritt ist frei.