lifePR
Pressemitteilung BoxID: 415624 (Kulturzentrum am EuroBahnhof e.V.)
  • Kulturzentrum am EuroBahnhof e.V.
  • Lützelbachstr. 1
  • 66113 Saarbrücken
  • https://www.kuba-sb.de
  • Ansprechpartner
  • +49 (681) 9591200-1202

Eric Drooker in der Galerie im KuBa: The Art of Eric Drooker (Malerei und Zeichnungen)

Vernissage: Freitag, 21. Juni 2013, 19 Uhr / In Kooperation mit xm:lab - Experimental Media Lab der HBKsaar, der Frans-Masereel-Stiftung und dem Deutsch-Amerikanischen Institut

(lifePR) (Saarbrücken, ) "The Art of Eric Drooker" ist der Titel einer außergewöhnlichen Ausstellung, die das KuBa in Zusammenarbeit mit xm:lab - Experimental Media Lab der HBKsaar, der Frans-Masereel-Stiftung und dem Deutsch-Amerikanischen Institut in der Galerie im KuBa präsentiert. Der US-amerikanische Zeichner und Maler Eric Drooker macht im Rahmen seines Europa-Aufenthalts auch Station in Saarbrücken. Anlässlich der Besetzung der HBKsaar-Gastprofessur Frans Masereel mit Eric Drooker wird eine Auswahl seiner Werke in der Galerie im KuBa gezeigt.

Die "Romane in Bildern" von Frans Masereel gaben den Anstoß für Drookers eigene "graphic novels": "Flood. A Novel in Pictures" (1992), "Blood Song. A Silent Ballad" (2002) und "Howl. A Graphic Novel" (2012).

Der belgische Grafiker, Zeichner und Maler Frans Masereel war in der für die Hochschule wichtigen Aufbauphase seit 1947 Professor an der HBKsaar. Mit der Gastprofessur wird an sein Schaffen ebenso angeknüpft wie an die von ihm geprägte Praxis des Bildromans.

Zur Vernissage wird Eric Drookers "Flood!" als deutsche Erstausgabe "Flut! - Ein Roman in Bildern" (avant-verlag) mit einem Vorwort von Art Spiegelman präsentiert.

Im Rahmen der Ausstellungseröffnung findet ein Galeriegespräch mit dem Künstler statt.

Diese Ausstellung müssen Sie sehen!

Eric Drooker

Eric Drooker ist in New York City geboren und aufgewachsen. Er interessierte sich früh für die Zeichenkunst und erhielt entscheidende Impulse durch das Werk von Frans Masereel, insbesondere seine Holzschnitte. Eric Drooker studierte Bildhauerei und wandte sich anschließend wieder verstärkt dem Zeichnen zu, bis er sich in den 90er Jahren auch der Malerei widmete. Sein erstes Buch "Flood!" gewann den American Book Award. Der Künstler gestaltete zahlreiche Cover für den "New Yorker" und viele Plattencover. Drooker veröffentlichte 2010 mit Allen Ginsberg das Buch "Howl" und wirkte auch bei Animation und Design des gleichnamigen Films mit.

Eric Drooker in der Galerie im KuBa
The Art of Eric Drooker
Malerei und Zeichnungen
Vernissage: Freitag, 21. Juni 2013, 19 Uhr
In Kooperation mit xm:lab - Experimental Media Lab der HBKsaar, der Frans-Masereel-Stiftung und dem Deutsch-Amerikanischen Institut

Begrüßung: Dr. Andreas Bayer
Einführung: Dr. Soenke Zehle
Dauer der Ausstellung: 23. Juni - 21. Juli 2013
Öffnungszeiten: Di - Fr: 10 - 15 Uhr, Do und So: 15 - 19 Uhr, Sa geschlossen
Der Eintritt ist frei.
Das Programm der Galerie im KuBa wird kuratiert von Andreas Bayer.