lifePR
Pressemitteilung BoxID: 514807 (Kulturzentrum am EuroBahnhof e.V.)
  • Kulturzentrum am EuroBahnhof e.V.
  • Lützelbachstr. 1
  • 66113 Saarbrücken
  • https://www.kuba-sb.de
  • Ansprechpartner
  • Michaela Kilber-Beer
  • +49 (681) 9591200

Besuch der Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger im KuBa-Kulturzentrum am EuroBahnhof am 9. Oktober 2014, 9.00 Uhr

(lifePR) (Saarbrücken, ) Am heutigen Donnerstag, dem 9. Oktober, ab 9.00 Uhr besuchte die Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr das KuBa - Kulturzentrum am EuroBahnhof.

Der Vorstand und die Geschäftsführung des KuBa haben der Ministerin bei einem Rundgang durch das Gebäude das Konzept und die Projekte des KuBa e.V. vorgestellt.

Der Schwerpunkt ihres Besuchs lag auf dem 2012 eröffneten kreativzentrum.saar, das sich bis heute zu einem verlässlichen und kompetenten Ansprechpartner für die saarländische Kultur- und Kreativwirtschaft entwickelt hat. Bundesweit werden die Aktivitäten des kreativzentrum.saar wahrgenommen; die Bedeutung wird durch die Tagung des Bund-Länder-Ausschusses Kultur-und Kreativwirtschaft am 14.10.2014 im KuBa- Kulturzentrum am EuroBahnhof unterstrichen.

Wirtschaftsministerin Anke Rehlinger: "Kreativwirtschaftliche Potentiale müssen künftig noch stärker genutzt werden, da der Kreativbereich aufgrund seiner zahlreichen verschiedenen Facetten viele Impulse für alle anderen Wirtschaftsbereiche gibt. Dass die Bemühungen des Saarlands um die Branche bereits jetzt schon bundesweite Beachtung finden, zeigt die Tatsache, dass das Saarland den Vorsitz des Arbeitskreises 'Kultur- und Kreativwirtschaft 2014/2015' innehat, der im Oktober erstmals in Saarbrücken tagt. Eine Auszeichnung ist es sicherlich auch, dass der Arbeitskreis am zweiten Tag der Konferenz in den Räumlichkeiten des KuBa- Kulturzentrums am EuroBahnhof tagt."

Im Rahmen Ihres Besuchs hat die Ministerin auch die aktuellen Ausstellungen - "Herbstsalon 2014" und die Ausstellung "Cone The Weird" in der Galerie des Kuba - besucht und an einer Führung durch die Ateliers der Künstlerinnen und Künstler teilgenommen.

Das jüngste Projekt des KuBa - Kulturzentrum am EuroBahnhof, das kreativzentrum.saar, berät und vernetzt die saarländische Kreativwirtschaft und wird zu 100% durch das Wirtschaftsministerium des Saarlandes gefördert.