Mittwoch, 18. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60134

"Provinz trifft Metropole"

Museumsfest im Freilandmuseum Lehde am 16. August, ab 10.00 Uhr

Potsdam, (lifePR) - Am Samstag, 16. August, lädt das Freilandmuseum Lehde ab 10.00 Uhr zu seinem traditionellen Museumsfest ein. Die Veranstaltung ist ein Beitrag zum Themenjahr 2008 von Kulturland Brandenburg und steht unter dem Motto "Provinz trifft Metropole".

Die Beziehungen zwischen dem dörflich-ländlichen Spreewald und der Weltstadt Berlin waren und sind seit jeher vielfältig. Berühmt geworden ist der Spreewald unter anderem durch die sauren Gurken, die in Berlin "Jurken" heißen. Das Bild vom Spreewald in Berlin wurde aber auch durch die Spreewälder Ammen und Kindermädchen bestimmt, die in gut situierten Berliner Familien beliebt waren. Umgekehrt haben die Berliner den Spreewald wesentlich geprägt. Die Großstädter gelten für den Spreewaldtourismus als Pioniere der ersten Stunde.

Beim Museumsfest in Lehde stehen die unterschiedlichen Facetten der Wechselbeziehungen im Mittelpunkt. Den ganzen Tag über sorgt ein buntes Kulturprogramm mit Musik, Theater und verschiedenen Kleinkunsteinlagen für Unterhaltung. Auf allen Gehöften des Museums wird historisches Handwerk präsentiert; von Harken und Körben über Fischernetze bis hin zu Holzpantinen. Ebenso werden Spreewälder Spezialitäten wie Gurken, Meerrettich, Leinöl und Plinse angeboten.

Das Museumsfest im Freilandmuseum Lehde, 03222 Lübbenau-Lehde findet zwischen 10.00 und 19.00 Uhr statt. Der Eintritt kostet 4,- Euro, ermäßigt 3,- Euro. Kinder bis 14 Jahre zahlen 2,- Euro, eine Familienkarte kostet 7,- Euro.

Das Freilandmuseum Lehde wurde vor über 50 Jahren eröffnet. Drei komplette Hofanlagen mit insgesamt 13 Ausstellungsräumen geben Auskunft über Architektur, Wohn- und Lebensweise, die Tier- und Pflanzenwelt im Spreewald sowie über typisches Handwerk.

Kulturland Brandenburg e.V.

Kulturland Brandenburg 2008 wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur sowie das Ministerium für Infrastruktur und Raumordnung des Landes Brandenburg.

Mit freundlicher Unterstützung der brandenburgischen Sparkassen gemeinsam mit der Ostdeutschen Sparkassenstiftung im Land Brandenburg.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Der Badische Kabarettgipfel im BGV-Lichthof

, Kunst & Kultur, BGV / Badische Versicherungen

Bereits zum sechsten Mal präsentierten am gestrigen Abend der BGV und der SWR in Karlsruhe den "Badischen Kabarettgipfel". Knapp 400 Gäste kamen...

Oper Leipzig sucht kleine Mitspieler

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Unter dem Motto „Na´Oma – Nachmittags Oper machen“ bietet die Oper Leipzig in dieser Spielzeit einen speziellen Spielclub für Kinder von 6 bis...

Online-Dossier "100 Jahre Russische Revolution - 7. November 1917" auf dem Informations-Portal zur politischen Bildung"

, Kunst & Kultur, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Das Dossier stellt die Angebote der Bundes- und Landeszentralen für politische Bildung über die Russische Revolution im Jahre 1917 zusammen,...

Disclaimer