Kontakt
QR-Code für die aktuelle URL

Pressemitteilung Box-ID: 777327

Kulturgut Haus Nottbeck - Museum für Westfälische Literatur Landrat-Predeick-Allee 1 59302 Oelde-Stromberg, Deutschland http://www.kulturgut-nottbeck.de/
Ansprechpartner:in Herr Dirk Bogdanski +49 2529 945592
Logo der Firma Kulturgut Haus Nottbeck - Museum für Westfälische Literatur
Kulturgut Haus Nottbeck - Museum für Westfälische Literatur

"Science-Fiction ABC" mit Carsten Bender und Walter Gödden

Ein kurzweiliger Parforceritt durch die Welt eines - hierzulande - verkannten Literaturgenres: Sonntag, 1. Dezember, 16 Uhr

(lifePR) (Oelde-Stromberg, )
Science-Fiction und Westfalen? Aliens in saftigen Moorwiesen? ET, der bei den Dülmener Wildpferden landet, oder Marsmännchen im Bochumer „Bermudadreieck? Das klingt zunächst alles höchst unwahrscheinlich. Das Thema scheint nicht zum hiesigen Landstrich zu passen. So dachten viele. Denn in einschlägigen Kompendien findet es nicht statt. Dabei ist es überraschend ergiebig, bunt und vielfältig. Unterhaltsam und spannend zu gleich präsentieren der Schauspieler Carsten Bender und Museumsleiter Walter Gödden am Sonntag, dem 1. Dezember 2019, ihr „Science Fiction ABC“ und geben in einem kurzweiligen Zwiegespräch Einblick in ein – zumindest was hiesige Breiten angeht – verkanntes Genre. In den Blick kommen Bestseller, Raritäten, Kuriositäten und viele Anekdoten, die bei diesem Thema einfach dazugehören. Die Veranstaltung auf dem Kulturgut Haus Nottbeck in Oelde beginnt um 16.00 Uhr.

Im Anschluss an das „Science Fiction ABC“ bietet das Literaturmuseum den Besuchern noch ein besonderes Bonbon: Der Kurzfilm „VU003“ mit dem Paderborner Kleinkünstler, Schauspieler und Buchautor Erwin Grosche feiert im Beisein des Hauptdarstellers und des Filmteams um Thomas Strauch und Carsten Engelke (Universität Paderborn) seine Premiere auf dem Kulturgut. In dem humoristischen Sketch von Hartmut Kasper spielt Grosche einen Außerirdischen, der sich einer behördlichen Vernehmung unterziehen muss und dabei die Ermittlungsbeamten an der Nase herumführt.

Der Gelsenkirchener Autor und Kulturwissenschaftler Hartmut Kasper, der aktuell als Story-Liner die Science-Fiction Serie „Perry Rhodan“ betreut, lieferte auch die Textgrundlage für das Film-Projekt „First Contact – Außerirdische im Verhör“ mit Studierenden der Universität Paderborn (Leitung Thomas Strauch, Carsten Engelke und Walter Gödden). Die entstandenen Kurzfilme sind ab dem 1. Dezember im Gartenhaus des Kulturguts Haus Nottbeck als Teil der Ausstellung „Aliens Welcome. Science-Fiction-Literatur aus Westfalen 1904-2018“ sehen. Weitere Neuerungen in der Ausstellung sind Funde aus einem Projekt der Universität Bochum. Der Literaturwissenschaftler Joachim Wittkowski ist mit seinen Studierenden zu einer Expedition in den Kosmos der Science-Fiction in Westfalen aufgebrochen. „UFO-Basis Wanne-Eickel“ und „Das Digitale Perryversum“ sind nur einige der Ergebnisse, die in einer Broschüre zur Ausstellung zusammengefasst wurden.

Das Ausstellungs- und Veranstaltungsprojekt Projekts „Aliens Welcome! Science-Fiction-Literatur aus Westfalen 1904-2018“ wird gefördert vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, der Kunststiftung NRW und dem Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL).

Eintrittskarten für das „Science Fiction ABC“ sind im Büro des Kulturgut Haus Nottbeck, telefonisch unter 02529 – 9497900 oder im Internet unter kulturgut-nottbeck.de erhältlich.

SO 01.12.2019 | 16.00 Uhr

„Ein Science Fiction ABC“ mit Carsten Bender und Walter Gödden

Extra: „VU003“ – Kurzfilmpremiere mit Erwin Grosche

Kulturgut Haus Nottbeck | Oelde-Stromberg

Karten VVK: 8,00 EUR / 6,00 EUR   | AK: 10,00 EUR / 8,00 EUR

Museum für Westfälische Literatur – Kulturgut Haus Nottbeck

Landrat-Predeick-Allee 1

59302 Oelde-Stromberg

Öffnungszeiten:

Dienstag – Freitag: 14.00 – 18.00 Uhr

Samstag, Sonntag und an Feiertagen: 11.00 – 18.00 Uhr

Kultur-Café

1. November - 28. Februar

Sonntag: 14:00 - 17:30 Uhr sowie nach Voranmeldung
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.
Wichtiger Hinweis:

Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH 2002–2023, Alle Rechte vorbehalten

Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien. Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.