Freitag, 22. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 157676

Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen

Stärkung der Eigenkapitalbasis um rund EUR 43 Mio. durch Begebung von 2.529.000 neuen Inhaberaktien / Zusätzliche Liquiditätsreserve für innovative Produkte und die Erschließung neuer Märkte in der Zukunft

Mattighofen, (lifePR) - KTM hat eine Kapitalerhöhung gegen Sach- sowie gegen Bareinlage erfolgreich durchgeführt.

Kapitalerhöhung gegen Bareinlage und Sacheinlage erfolgreich abgeschossen

Die Kapitalerhöhung gegen Bareinlage entspricht einem Volumen von EUR 29.750.000,00. Das Grundkapital wurde damit um EUR 1.750.000,00 durch Ausgabe von 1.750.000 Stück auf Inhaber lautende Aktien zum Nennbetrag von je EUR 1,00 erhöht. Ein Bezugsrecht hatten ausschließlich bestehende Aktionäre. Bajaj Auto International Holding B.V. hat jene neuen Aktien, für die keine Bezugsrechte ausgeübt wurden, aufgegriffen.

Zeitgleich zur Kapitalerhöhung gegen Bareinlage wurde eine Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage beschlossen. Das Grundkapital wurde damit um EUR 779.000,00 durch Ausgabe von 779.000 Stück auf Inhaber lautende Aktien zum Nennbetrag von je EUR 1,00 erhöht. Die Kapitalerhöhung erfolgte gegen Sacheinlage, seitens der CROSS Finanzierungs GmbH durch Einbringung ihrer Darlehensforderung im Nominale von EUR 12.200.000,00 samt Zinsen und seitens Herrn Mag. Hans-Jörg Hofer durch Einbringung seiner Darlehensforderung im Nominale von EUR 600.000,00 samt Zinsen jeweils gegenüber der KTM-Sportmotorcycle AG. Der Ausgabebetrag betrug EUR 17,00 pro Aktie. Das Volumen der Kapitalerhöhung gegen Sacheinlage entspricht EUR 13.243.000,00.

Das Grundkapital der KTM Power Sports AG erhöht sich durch die Kapitalerhöhung gegen Bar- und gegen Sacheinlage von 7.580.000,00 EUR auf 10.109.000,00 EUR. Die neuen Aktien sind ab 1.9.2010 dividendenberechtigt.

Aktionärsstruktur nach Kapitalerhöhung

Nach der Kapitalerhöhung gegen Bar- und gegen Sacheinlage bleibt die CROSS Industries AG weiterhin Mehrheitsaktionär an der KTM Power Sports AG mit über 50% der Stimmrechte, der Anteil von Bajaj Auto International Holding B.V. erhöht sich von 31,92% auf 35,67%. Die Hofer Privatstiftung hält über 5% an der KTM Power Sports AG und auf den Streubesitz entfallen weniger als 10% der Anteile.

Zusätzliche Liquiditätsreserve für innovative Produkte in der Zukunft

KTM setzt weiterhin auf innovative Produkte für die Zukunft und hat mit der Präsentation des Zero Emission Motorcycles (freeride) einen weiteren innovativen Schritt in die Zukunft von KTM gesetzt.

Ende 2010 beginnt der Serienstart der kleinmotorigen Straßenmodelle (125 ccm), die gemeinsam mit Bajaj Auto Ltd. entwickelt wurden.

KTM wird einen Schwerpunkt auf die Erschließung neuer Märkte, vor allem auf die bisher noch nicht bearbeiteten Wachstumsmärkte (Emerging Markets), insbesondere Brasilien, legen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Betriebsrentenstärkungsgesetz: Nicht nur Vorteile für Arbeitgeber

, Finanzen & Versicherungen, DG-Akademie GmbH

Mit dem neu verabschiedeten Betriebsrentenstärku­ngsgesetz (BRSG) soll die Betriebsrente attraktiver werden – allerdings mit einem Nachteil für...

Riester-Sparer aufgepasst: Zulagenkürzung vermeiden

, Finanzen & Versicherungen, uniVersa Versicherungen

Riester-Sparer sollten ihren Vertrag einmal jährlich prüfen. Denn jegliche Gehaltserhöhung, auch per Tarifabschluss oder Berufsgruppensprung,...

Firmenjubiläum bei der BKK ProVita

, Finanzen & Versicherungen, BKK ProVita

Am 1. September 2017 beging Herr Josef Huber sein 25-jähriges Firmenjubiläum bei der BKK ProVita in Bergkirchen. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde...

Disclaimer