KT Bank AG 2017: Offizielle Eröffnung vierter Filiale

Islamkonforme Bank expandiert mit Standort in Köln

(lifePR) ( Frankfurt / Köln, )
.


KT Bank: Kölner Filiale in Passage der DITIB Zentralmoschee
Eröffnung im Rahmen des Tages der offenen Moschee (TOM)
KT Vorstand: „Großes Potenzial für Islamic Banking in NRW“


Die KT Bank AG, die erste und einzige Bank mit islamkonformem Geschäftsmodell in Deutschland und in der Eurozone, hat offiziell ihre vierte Filiale eröffnet – neben Frankfurt, Berlin und Mannheim ist die Bank nun auch am Standort Köln vertreten. Die Eröffnungszeremonie fand am Tag der Deutschen Einheit im Rahmen des Tages der offenen Moschee (TOM) statt.

Die KT Bank Filiale in Köln ist zum heutigen 04. Oktober 2017 offiziell für ihre Kunden zugänglich. Die Eröffnung der im Moscheekomplex der DITIB Zentralmoschee strategisch exzellent gelegenen Filiale, der vierte Filialstandort der KT Bank, markiert einen weiteren Meilenstein in der stabilen Geschäftsentwicklung der Bank. Die Filiale wurde in einer feierlichen Zeremonie im Rahmen des diesjährigen bundesweiten Tages der offenen Moschee (TOM) eröffnet, zeitgleich mit der Eröffnung der DITIB-Einkaufspassage durch den DITIB-Vorstand und die Kölner Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Die Einkaufspassage ist ein attraktiver Treffpunkt für Moscheebesucher und für alle Kölnerinnen und Kölner. Vom islamischen Gebetszubehör über Halal-Restaurants bis zum islamkonformen Bankangebot der KT Bank sind in der Einkaufspassage Anbieter mit Waren, Produkten und Kulinarik im Wertekanon des Islam vertreten.

„Das Potenzial für Islamic Banking in Nordrhein-Westfalen ist im Rahmen unserer Hauptzielgruppe ‚türkische Muslime‘ sehr groß“, betont der Vorstandsvorsitzende der KT Bank, Ahmet Kudsi Arslan. „Hier leben mit circa 1,5 Millionen die meisten Muslime in Deutschland und die fast 950.000 Menschen mit türkischen Wurzeln bilden die größte Zuwanderergruppe in NRW. Hier sind außerdem wichtige türkische und deutsch-türkische Unternehmerverbände, muslimische Religionsverbände, Charity-Organisationen und die meisten Moscheegemeinden angesiedelt.“

Der Besucherandrang zum Tag der offenen Moschee und zur Eröffnung der DITIB-Einkaufspassage war riesig – mehr als 6.000 Besucher aller Weltanschauungen strömten in den Moscheebaukomplex der DITIB-Zentralmoschee, viele informierten sich am Infostand der KT Bank über das islamische Bankwesen.

Arslan weiter: „Wir bieten auch in der neuen Kölner Filiale unser komplettes Portfolio an zertifizierten Islamic Banking Produkten und Dienstleistungen für Privat-, Geschäfts- und institutionelle Kunden – ohne verzinslichen Geldverleih, basierend auf realwirtschaftlichen Investitionen und nach ethischen Ausschlußkriterien. Bei uns gibt es kostenlose Girokonten ohne Dispo, lukrative Anlagemöglichkeiten, die auf dem Prinzip der Erfolgsbeteiligung basieren, Immobilienfinanzierungen, Finanzierungen für größere Anschaffungen sowie Investitionskredite für Geschäftsmittel und vieles mehr. Bei der Eröffnung besuchten uns auch zahlreiche interessierte Nichtmuslime – wir können und möchten auch ethische Hausbank in NRW für Kunden jeder Weltanschauung sein.“

Islamic Banking – Profit und Ethik

Die KT Bank AG bietet Bankgeschäfte im Einklang mit dem Wertekanon des Islam. Die bedeutendsten Aspekte sind das Zins-, Spekulations- und Glücksspielverbot, die Transparenz und der Handel mit echten Werten. Die KT Bank AG verleiht kein Geld, sondern finanziert reale Güter. Transaktionen müssen frei von extremen Risiken und gesellschaftsschädigenden Elementen sein. Investitionen in hoch verschuldete Unternehmen sind tabu. Zu den ethischen Ausschlusskriterien zählen unter anderem das Verbot der Investition in die Alkohol-, Schweinefleisch-, Tabak-, Erotik- sowie Rüstungsindustrie.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.