esco erwirbt Salzverarbeitungsbetrieb Solné Mlýny a.s. in Tschechien

Ausbau der Marktposition im osteuropäischen Salzmarkt

(lifePR) ( Kassel, )
esco - european salt company GmbH & Co. KG, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der K+S Aktiengesellschaft, übernimmt das tschechische Salzverarbeitungsunternehmen Solné Mlýny a.s. (SMO). Das Closing der Transaktion hat am heutigen Tage stattgefunden. esco erwirbt SMO vom tschechischen Handelskonzern EQUUS, der sich seit Mitte 2010 in einem Insolvenzverfahren befindet. SMO ist ein großer Anbieter von Salzprodukten in der Tschechischen Republik und auch in anderen europäischen Märkten aktiv. Der Kaufpreis liegt im mittleren einstelligen Millionen-Euro-Bereich.

SMO betreibt den Salzverarbeitungsbetrieb im osttschechischen Olomouc (Olmütz) bereits seit 1921 und beschäftigt derzeit rund 70 Mitarbeiter. Das Unternehmen verfügt insbesondere im Tafelsalzsegment über eine landesweit bekannte Marke mit hohem Wiedererkennungswert und ist mit einer breiten Produktpalette an Speise-, Gewerbe- und Auftausalzen im Markt etabliert. In einem Normaljahr vertreibt SMO rund 100.000 Tonnen verschiedenster Salzprodukte und war bislang Kunde von esco im wichtigen tschechischen Markt.

Über esco

esco - european salt company betreut innerhalb des Geschäftsbereiches Salz der K+S Gruppe das europäische Salzgeschäft. esco verfügt über drei Steinsalzbergwerke, zwei Solbetriebe und mehrere Siedesalzanlagen in Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Portugal und Spanien sowie zahlreiche Vertriebsstandorte. Die jährliche Produktionskapazität von esco liegt bei rund 9,7 Millionen Tonnen Festsalz und Salz in Sole. Weitere Informationen über esco finden Sie unter www.esco-salt.com.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.