Freitag, 24. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548709

Fahrbahnausbau von der Hauptstraße (L 232) bis zum Ortsteil Brook

(lifePR) (Bad Segeberg, ) Der Kreis Segeberg, Abteilung Tiefbau, wird in der Zeit vom 24. August 2015 bis zum 04. September 2015 die Fahrbahn der Kreisstraße 109 zwischen Stuvenborn (Hauptstraße) und Ortsteil Brook auf einer Länge von ca. 1700 Metern erneuern. Die schadhafte Asphaltdeckschicht wird 4 cm ausgebaut und neu wieder hergestellt. Außerdem wird die Asphalttragschicht in Schadstellen komplett erneuert.

Die Arbeiten sollen von Montag, 24. August 2015 bis Freitag, 04. September 2015 ausgeführt werden. Hierfür wird die Segeberger Straße/Brook (K 109) in diesem Bereich voll gesperrt. Die Erreichbarkeit der dort ansässigen Anlieger ist für den jeweiligen Abschnitt nur eingeschränkt gewährleistet. Eine örtliche Umleitung wird für beide Fahrtrichtungen ausgeschildert. Die betroffenen Anlieger werden rechtzeitig vor der Sperrung durch Handwurfzettel informiert.

Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle während der gesamten Bauzeit passieren.

Anlieger und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die Maßnahme gebeten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Informationsveranstaltung zu Risikomanagement im Gesundheitswesen

, Medien & Kommunikation, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD informiert gemeinsam mit MediRisk Bayern am 2. März 2017 in Mannheim kostenlos über das Risikomanagement im Gesundheitswesen. Neben der...

OMR Festival und Internet World 2017: Value-Driven E-Mail-Marketing im E-Commerce

, Medien & Kommunikation, Inxmail GmbH

Wie hochpersonalisierte Mailings und lebendige Transaktionsmails Warenkörbe füllen, zeigt Inxmail im März gleich auf zwei Messen. Erstmals ist...

Adventistische Institutionen beim Kongress christlicher Führungskräfte

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

APD  Der zehnte Kongress christlicher Führungskräfte findet dieses Jahr vom 23. bis 25. Februar in Nürnberg statt. Unter den rund 200 Ausstellern...

Disclaimer