Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 548242

Jobcenter: Fachkräfte suchen, finden und halten

Nächstes Netzwerktreffen am 24. August

Koblenz, (lifePR) - "In absehbarer Zukunft wird der demographische Wandel dazu beitragen, dass es für Unternehmen immer schwieriger wird, ausreichend gut ausgebildete Fachkräfte zu gewinnen", so Erster Kreisbeigeordneter Burkhard Nauroth. Bereits heute gibt es Engpässe an qualifizierten Bewerbern für offene Stellen in technischen Berufsfeldern sowie in Gesundheits- und Pflegeberufen. Kleine und mittlere Unternehmen im Landkreis Mayen-Koblenz tauschen sich daher regelmäßig in einem vom Jobcenter initiierten Netzwerk aus und entwickeln gemeinsame Ideen und Strategien, um sich zukunftsfähig aufzustellen und dem drohenden Fachkräftemangel zu begegnen. Die fünfte Fachveranstaltung rückte unter dem Motto "Erfahrungen nutzen und halten" die älteren Beschäftigten in den Fokus. Das nächste Treffen am 24. August beschäftigt sich mit der Attraktivitätssteigerung der Unternehmen für potenzielle Bewerber.

Franz Donker vom Beschäftigungsprogramm "Perspektive 50plus" zeigte in seinem Impulsvortrag Wege auf, wie das Potenzial von erfahrenen Mitarbeitern optimal nutzbar gemacht werden kann. Neben fachlichen Fähigkeiten sieht er insbesondere die hohe Zuverlässigkeit sowie ausgeprägte Motivation und Identifikation mit dem Unternehmen als wichtige Kompetenzen der Lebensälteren. Intensiv tauschten sich die Teilnehmer über ihre gemachten Erfahrungen in den eigenen Betrieben aus und entwickelten Handlungsempfehlungen, die nach der Veranstaltung aufbereitet wurden und allen Teilnehmern zur Verfügung gestellt wurden.

Das nächste Treffen trägt die Überschrift "Mein Unternehmen als Marke. Wie attraktiv bin ich für Bewerber?". Anmeldungen für die Veranstaltung am 24. August, um 16.30 Uhr, im Haus der Familie, Gartenstr. 4, 56626 Andernach, bis 21. August an jc-myknetz@kvmyk.de. Die Teilnahme ist kostenlos.

Weitere Informationen unter: www.jobcenter-myk.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bindung, Bildung und Zukunftssicherung - Was Wirtschaft und Gesellschaft zusammenhält

, Medien & Kommunikation, Institut für Demographie, Allgemeinwohl und Familie e.V.

Der Zusammenhalt der Gesellschaft spielt bei den Jamaika-Gesprächen offenbar thematisch eine Rolle, jedenfalls reden einige Teilnehmer davon...

Lilienthal-Preis 2017 geht an Start-Up aus Wildau / Auszeichnung für herausragende Innovationen in der Luft und Raumfahrt

, Medien & Kommunikation, Technische Hochschule Wildau [FH]

Die Technische Hochschule Wildau war am 18. Oktober 2017 Gastgeber für den 13. Tag der Luft- und Raumfahrt in Berlin und Brandenburg. Im Rahmen...

Information und Emotion

, Medien & Kommunikation, Handwerkskammer Reutlingen

Die Handwerkskammer Reutlingen setzt ihre vor eineinhalb Jahren begonnene Produktion von Kurzfilmen fort, in denen Handwerkerpersönlich­keiten...

Disclaimer