Montag, 20. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60906

16. Bautzener Unternehmertage

Unternehmer und deren Nachwuchs präsentieren sich

(lifePR) (Bautzen, ) Die 16. Auflage der Bautzener Unternehmertage zeugt von einer langen Tradition. Doch "alt" geworden sind sie dabei nicht. Das Thema Jugend, Berufsorientierung , Ausbildungsförderung und Unternehmens- nachwuchs spielen vom 19. - 21. September 2008 die wohl bisher größte Rolle zu den Unternehmertagen. Jugendprojekte, wie "Kariere Hier", "Schule und Wirtschaft" und viele Projekte zur Ausbildungsförderung prägen in diesem Jahr einen Großteil der traditionellen Unternehmermesse. Vermittelt wird dabei besonders, dass hier vor Ort viele gute und zukunftsträchtige Unternehmen arbeiten, die für die eigen Berufsplanung Jugendlicher eine echte Chance bieten.

Gerade auf den Gebieten der Ausbildungs- und Nachwuchsförderung und der Unterstützung der dafür ausgerichteten Projekte, sieht die Kreissparkasse Bautzen ihre Verantwortung für die Zukunft der Region und ihrer Menschen hier. Unter Beweis stellt sie das schwerpunktmäßig zu den 16. BUT. Einerseits als Partner und Förderer der Projektträger von "Karriere Hier" und "Schule und Wirtschaft" , andererseits mit besonderen Angeboten an Finanz- und Bankdienstleistungen speziell für junge Leute. "Was unsere neuen Angebote beinhalten, das bleibt noch bis zur Eröffnung der 16. BUT geheim. Gern begrüßen wir viele Kunden, Besucher und Gäste der BUT an unserem traditionellen Stand", so Brigitte Richter, Bereich Öffentlichkeitsarbeit der Kreissparkasse Bautzen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusse­s beraten. Dem Entwurf des Bundesfamilienminist­eriums...

Die mitbestraften Kinder: Wenn die Eltern sanktioniert werden

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer Leistungen nach dem SGB II bekommt, ist dem Leistungsträger verpflichtet. Wer einen Termin versäumt oder einen Job nicht antritt wird bestraft....

Gefahr im Netz: Jugendliche müssen besser vor rechtsextremen Köderstrategien geschützt werden

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Rechtsextreme versuchen mit perfiden Methoden im Internet verstärkt Jugendliche zu ködern. Themen wie Hip-Hop oder Onlinespiele nutzen sie als...

Disclaimer