Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 155424

Selbsthilfegruppe Adipositas am Kreiskrankenhaus

(lifePR) (Schrobenhausen, ) Ne Selbsthilfegruppe? Das ist nichts für mich! Was soll ich da denn? Da sitzen doch alle nur rum und bedauern sich gegenseitig..." So oder ähnlich klingen Vorurteile, die oft mit dem Begriff "Selbsthilfe" verbunden werden. Doch die Realität sieht anders aus...

Die Adipositas-Selbsthilfegruppe in Schrobenhausen feiert im März ihr einjähriges Bestehen. Nach diesem Jahr kann man rückblickend sagen: hier wird nicht gejammert. Hier geht es um aktive Bewältigung des Übergewichts von Betroffenen für Betroffene. An erster Stelle stehen die Information und der Austausch zwischen Gleichgesinnten, sich Mut zu machen, Auswege zu finden.

Mittlerweile besteht die Gruppe aus ca. 12 Mitgliedern. Für viele ist es eine Freude, regelmäßig dabei zu sein. Die Menschen begrüßen sich herzlich, lachen, tauschen sich angeregt aus, hören interessiert einem Referenten zu oder verbringen die Zeit damit, sich und ihre Situation besser kennen- und verstehen zu lernen. Zu den Regeln gehört, dass das, was in der Gruppe besprochen wird, vertraulich ist und nicht nach außen dringt.

Auch von der medizinischen Seite erfährt die SHG eine große Unterstützung. In Zusammenarbeit mit dem Kreiskrankenhaus Schrobenhausen, insbesondere mit Dr. Andreas Limberger, können jederzeit auch medizinische Fragestellungen zum Thema "Übergewicht" angesprochen werden. Eine weitere Entwicklung, die diese SHG von anderen unterscheidet, ist die neu begonnene regelmäßige Begleitung durch eine Psychologin.

An jedem 2. Dienstag im Monat um 19 Uhr treffen sich Adipositas-Betroffene und Angehörige in den Räumen des Kreiskrankenhauses Schrobenhausen. Sie steht allen Interessierten offen, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.bzobb.de oder per mail an info@adipositas24.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tabakwerbeverbot: Jugendschutz darf nicht von Wirtschaftsinteressen der Politik blockiert werden

, Gesundheit & Medizin, Deutsche Herzstiftung e.V.

Um Kinder und Jugendliche vor dem Einstieg in die Raucherkarriere schützen zu können und Rauchern den Ausstieg aus der Nikotinsucht zu erleichtern,...

Ein viertel Jahrhundert im Zeichen der Intensivpflege

, Gesundheit & Medizin, Städtisches Klinikum Karlsruhe GmbH

Ausgerichtet von Pflegefachkräften für Pflegefachkräfte erfreut sich der Intensivpflegetag am Klinikum Karlsruhe bereits seit vielen Jahren eines...

Nominierung zum Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes"

, Gesundheit & Medizin, Martin Elektrotechnik GmbH

. Das Motto des Wettbewerbs ist bedeutsamer denn je: Gesunder Mittelstand - Starke Wirtschaft - Mehr Arbeitsplätze. Das Motto des Jahres 2017...

Disclaimer