Samstag, 27. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 541666

Kluge Köpfe geehrt - 27 Viertklässler beim Mathe-Wettbewerb auf Kreisebene erfolgreich

Schulrat Andreas Frede und Kreisdirektor Dr. Martin Sommer überreichen Preise im Steinfurter Kreishaus

(lifePR) (Steinfurt, ) 27 Viertklässlerinnen und Viertklässler haben sich beim 17. Wettbewerb der Grundschulen in Nordrhein-Westfalen auf Kreisebene durchgesetzt. Kreisdirektor Dr. Martin Sommer und Schulrat Andreas Frede überreichten jetzt den Schülerinnen und Schülern ihre Urkunden und Sachpreise. Sie lobten die Kinder für ihre tollen Leistungen und ideenreichen Lösungswege und dankten den Koordinatoren Beatrix Meyer und Klaus Lueke, die 68 Arbeiten in der dritten und letzten Runde nachgesehen haben. Zwei Kinder werden sogar bei der Landesfeier in Dortmund geehrt.

Auf Kreisebene waren insgesamt 2.614 Kinder aus 78 Schulen zur ersten Runde des Mathe-Wettbewerbs angetreten. Bei der dritten und letzten Runde waren es dann noch 68 Kinder von 33 Schulen. In NRW haben 48.000 Jungen und Mädchen an der ersten Runde teilgenommen - und mit Runde drei waren es immerhin noch insgesamt 1.200 Kinder.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Karrierewege bei der Bundeswehr

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Ob zivile oder militärische Laufbahn – die beruflichen Möglichkeiten bei der Bundeswehr sind vielfältig. In ihrem Informationsvortrag am Donnerstag,...

Effektive Jobsuche im Internet: "Das Ziel vor Augen"

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Im Dschungel der Vielzahl von Online-Stellenbörsen kann man schon mal den Überblick verlieren. Anbieter sind schnell gefunden, doch welche sind...

Karriere beim Zoll

, Bildung & Karriere, Bundesagentur für Arbeit

Die Arbeit beim Zoll hat viele Facetten. Sie umfasst weitaus mehr als nur die Kontrolle an den Grenzen. Im Landesinnern beispielsweise geht der...

Disclaimer