Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 307669

Themenspecial zur Hannover Messe Industrie: Weiblicher MINT-Nachwuchs

Bielefeld, (lifePR) - So viele Ingenieur-Absolventinnen wie derzeit gab es noch nie. Und auch die Zahl der an MINT interessierten Schülerinnen steigt. So hat die Evaluation des Nationalen Pakts Frauen in MINT-Berufen "Komm, mach MINT." ergeben, dass von den befragten Schülerinnen MINT-Berufe 2011 deutlich häufiger als vielseitig, spannend, attraktiv und kommunikativ wahrgenommen werden als noch 2009. Eine gute Gelegenheit für Unternehmen, auf der HMI den qualifizierten weiblichen Nachwuchs zu treffen.

In Zeiten des demografischen Wandels hat die Hannover Messe, Partner von "Komm, mach MINT." mit Sonderveranstaltungen wie der Tectoyou und der WoMenPower auf der größten Industriemesse der Welt, der HMI, frühzeitig die Weichen gestellt, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

"Komm, mach MINT." zeigt auf der WoMenPower erfolgreiche Ansätze sowohl für Schülerinnen als auch für Berufstätige. Das interaktive Format "Meet in Speed" stellt auf der WoMenPower vielfältige Aktivitäten und Good Practice Beispiele der Paktpartner vor und regt zur Nachahmung und eigenem Engagement an. Schülerinnen können sich auf der Tectoyou am Stand von "Komm, mach MINT." selbst von den spannenden MINT-Perspektiven überzeugen.

In HMI-Special von "Komm, mach MINT." sind detaillierte Daten und Fakten zur Repräsentanz von Frauen in Ausbildung, Studium und Beruf in den Ingenieurwissenschaften, Links zu relevanten Netzwerken, Studien und praxisnahe Tipps für Schülerinnen und Studentinnen für einen erfolgreichen Studien- und Berufseinstieg zusammengestellt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Joblinge nutzt Talentmodule für Kompetenzfeststellung

, Bildung & Karriere, Talentfabrik gGmbH

Die Talentfabrik gGmbH, Herstellerin von berufsbezogenen Talentmodulen, stattet Joblinge für ihr Programm „Joblinge Kompass für Geflüchtete“...

"Sinnliche Zeitreise in die Böttcherstraße Bremens" (für Menschen mit Beeinträchtigungen), "Zeitreise durch Walle", "Gute Zeiten - Schoko-Zeiten" und mehr

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Nach den ersten Terminen im Dezember laden Studierende des International­­­en Studiengangs Angewandte Freizeitwissenschaft der Hochschule Bremen...

Seminare, E-Learning-Angebote und Bildungsreisen - Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg legt Programm 2018 vor

, Bildung & Karriere, Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg

Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) hat ihr Programm für 2018 vorgelegt. Der Direktor der LpB, Lothar Frick, schreibt...

Disclaimer