Donnerstag, 25. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 156305

Girls'Day: Mit Energie in die Zukunft

Neuer Girls'Day-Podcast zum Thema Energieberufe - Mitmachen am 22. April

(lifePR) (Bielefeld, ) Der Girls'Day hat uns sehr geholfen, einen technischen Beruf zu erlernen. So haben wir festgestellt, dies auch wirklich machen zu wollen", so Jacqueline und Christina. Beide absolvieren eine Ausbildung zur Elektronikerin für Betriebstechnik beim Energiedienst in Donaueschingen. Schaltpläne, Leitungen, Sicherungen und das Programmieren von Anwendungen sind ihre Welt. Im neuen Girls'Day-Podcast, entstanden in Kooperation mit dem "Wissenschaftsjahr 2010 - Die Zukunft der Energie", stellen sie sich vor. Der Videopodcast ist unter www.girls-day.de im Bereich Mädchen zu sehen: http://www.girls-day.de/Zukunft_Beruf/Info/Girls_Day_Podcast

Am 22. April 2010 ist der nächste bundesweite Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag. Zahlreiche Angebote stehen unter www.girls-day.de bereit. Unterstützung bei der Anmeldung bietet die Girls'Day-Telefonhotline. Unter 0521 - 106 73 54 erhalten Mädchen montags bis freitags von 14:00 bis 18:00 Uhr Antwort auf alle Fragen zum Mädchen-Zukunftstag und Auskunft über noch freie Plätze. Unternehmen und Organisationen tragen ihre Girls'Day-Veranstaltungen unter www.girls-day.de ein. Mädchen finden über "Aktion suchen" einen Platz in ihrer Nähe und können sich online oder telefonisch noch bis zum 21. April, 12:00 Uhr dafür anmelden.

Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag

Anlässlich des Girls'Day-Jubiläums - der Girls'Day findet 2010 zum zehnten Mal statt - und als Zeichen ihrer Unterstützung übernimmt Bundeskanzlerin Angela Merkel die Schirmherrschaft für die Berufsorientierungsinitiative. Seit Einführung des Girls'Day entwickeln sich die Zahlen der Ausbildungs- und Studienanfängerinnen in technischen Bereichen positiv. Mit über 21.000 Studienanfängerinnen in den Ingenieurwissenschaften begannen zuletzt so viele Frauen wie noch nie ein Technikstudium. In 10 Prozent der beteiligten Unternehmen sind ehemalige Girls'Day-Teilnehmerinnen in technischen Berufen tätig.

Der bundesweite Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag ermöglicht Schülerinnen ab der Klasse 5 wertvolle Einblicke in Technik, IT, Naturwissenschaften und Handwerk. Girls'Day-Teilnehmerinnen bewerten das Image technisch-naturwissenschaftlicher Berufe zunehmend positiv. Sie sehen diese Berufe heute häufiger als abwechslungsreich an als noch vor fünf Jahren, das bestätigt eine Langzeitstudie zum Aktionstag.

Die Bundesweite Koordinierungsstelle des Girls'Day - Mädchen-Zukunftstags wird gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) sowie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union. Girls'Day - Mädchen-Zukunftstag ist ein Projekt des Kompetenzzentrums Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. und eine Gemeinschaftsaktion des BMBF und des BMFSFJ, der Initiative D21, der Bundesagentur für Arbeit, des Deutschen Gewerkschaftsbundes, der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände, des Deutschen Industrie- und Handelskammertages, des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie.

www.girls-day.de

Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.

Das Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. fördert mit bundesweiten Projekten die verstärkte Nutzung der Potenziale von Frauen zur Gestaltung der Informationsgesellschaft und Technik sowie die Verwirklichung der Chancengleichheit von Frauen und Männern.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

1.000 Geburtstagsgeschenke für 1.000 Patenkinder

, Familie & Kind, PM-International AG

„Für viele von ihnen ist es vielleicht das erste Geburtstagsgeschenk ihres Lebens“. Charity-Botschafterin Vicki Sorg strahlt vor Glück. Denn...

Adventisten in England verurteilen Anschlag in Manchester

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Es gebe weder politische noch religiöse Gründe, die Aktionen der sinnlosen Brutalität rechtfertigen würden - nirgendwo und zu keiner Zeit, so...

Jugenddiakoniepreis 2017 - Bewerbungsfrist endet am 30. Juni

, Familie & Kind, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Noch gut fünf Wochen können sich Jugendliche für den Jugenddiakoniepreis 2017 bewerben. Die Diakonie in Württemberg, die Evangelische Jugend...

Disclaimer