Sonntag, 19. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663785

Tag der offenen Tür am Entsorgungsstandort Cröbern

Am 9. September 2017 veranstalten wir zusammen mit unseren Partnern ZAW und WEV wieder ein informatives Programm zum Thema Abfall

Großpösna OT Störmthal, (lifePR) - Wir laden zusammen mit dem Zweckverband Abfallwirtschaft Westsachsen (ZAW) und der Westsächsischen Entsorgungs- und Verwertungsgesellschaft mbH (WEV) alle Interessierten recht herzlich zum diesjährigen Tag der offenen Tür ein. Die Besucher erwartet dabei ein spannender Einblick in die Abfallwirtschaft in der Region. Ab 10:00 bis 17:00 Uhr können die Entsorgungsanlagen Zentraldeponie Cröbern (Am Westufer 3, 04463 Großpösna) und die mechanisch-biologische Abfallbehandlungsanlage besichtigt werden. Hierzu bringen Shuttlebusse die Besucher zu den einzelnen Infostationen und unser Fachpersonal beantwortet alle Fragen rund um die Entsorgung der Abfälle.

Ein Erlebnis für Groß und Klein

Rundfahrten im Müllauto, Umwelttheater, ein Abfallquiz mit tollen Gewinnen, Kinderaktivitäten rund um das Thema Umwelt und Hubschrauberrundflüge über das Leipziger Neuseenland – unser Tag der offenen Tür bietet Besuchern jeden Alters einen eindrucksvollen Blick hinter die Kulissen der Abfallwirtschaft. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Alle Jahre wieder im November: Nachfrage nach XXL-Bäumen ungebremst

, Energie & Umwelt, Niedersächsische Landesforsten

Die Niedersächsischen Landesforsten sind ein Hauptlieferant für übergroße Weihnachtsbäume in Deutschland. Die Ernte von insgesamt vier XXL-Fichten...

Großer Stein und Kaninchenwerder wieder offen für Wassersportler

, Energie & Umwelt, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Die Naturschutzgebiete "Ziegelwerder" sowie "Kaninchenwerder und Großer Stein im Schweriner See" sind wieder offen für Wassersportler. Das Bundesministerium...

Ingo & Gerdchen - Die Neuen im Wildpark-MV

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Gestatten, das sind Ingo und Gerdchen – die Neuen im Güstrower Wildpark-MV. Mittlerweile sind die Schleiereulen ein Vierteljahr alt, haben sich...

Disclaimer