Dienstag, 17. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 259683

Belgien ist das Partnerland der ISM 2012

Köln, (lifePR) - .
- Wer an Belgien denkt, denkt an Schokolade
- Auch feine Backwaren, schmackhafte Pasteten und Kuchen, Bonbons, Lollies und Fruchtgummi sind in Belgien zuhause

Belgien ist das Partnerland der 42. Internationale Süßwarenmesse (ISM) vom 29. Januar bis 1. Februar 2012 in Köln. Seit vielen Jahren stellt Belgien eine der größten Länderbeteiligungen auf weltweit wichtigsten Messe für die internationale Süßwarenwirtschaft und begeistert regelmäßig mit höchster Schokoladenkunst, herausragenden Bäckereiprodukten und zahlreichen Süßwaren und Knabberartikel. Als Partnerland der ISM werden belgische Unternehmen einmal mehr ihre Extraklasse, Leistungsfähigkeit und ihre Leidenschaft für Genuss und Vielfalt unter Beweis stellen. Unter der Federführung von Flanders Investment & Trade, Agence Wallonne à l'Exportation et aux Investissements Etrangers und Brussels Invest & Export werden die Aktivitäten rund um das Partnerland Belgien auf der ISM verwirklicht.

Belgien gilt zu Recht als das Heimatland der Schokolade, denn die hohe Kunst der Schokoladen- und Pralinenherstellung hat hier nicht nur Kultstatus, sondern genügt den höchsten kulinarischen Ansprüchen. Nicht nur die großen Unternehmen begründen diesen Ruf; gerade viele kleine, spezialisierte Manufakturen und Chocolatiers pflegen das Erbe und entwickeln es weiter. Darüber hinaus hat Schokolade in Belgien auch einen hohen wirtschaftlichen Wert. Allein 2010 wurden Schokolade und Pralinen im Wert von 1,7 Milliarden Euro exportiert (Quelle: Flanders Investment & Trade, Brüssel).

Aber nicht nur Schokoladenprodukte gehören zum belgischen Süßwarenspektrum: Auch belgische Waffeln, Macarons, Couques - ein traditionelles Gebäck zur Weihnachtszeit, Spekulatius, Torten und Törtchen: In Belgien sind diese Spezialitäten Teil des kulinarischen Spektrums. Und auch auf die Herstellung von Bonbons, Lollies und Fruchtgummis verstehen sich belgische Unternehmen bestens.

Einen Überblick über die Vielfalt und Bandbreite der belgischen Süßwarenwirtschaft bietet die ISM 2012 in Köln.

Die ISM ist die weltweit führende Messe für den Handel mit Süßwaren und Knabberartikeln und präsentiert ein umfassendes Angebot an Süßwaren und Knabberartikeln der Warengruppen Schokolade, Zuckerwaren, Feine Backwaren, Knabbererzeugnisse, Eiskrem und Rohmassen. Die präsentierten Artikel sind ausschließlich für den Ladenverkauf bestimmte Endprodukte.

Zugelassen sind zur ISM an allen vier Messetagen ausschließlich Fachbesucher aus dem Groß- und Einzelhandel.

Belegt wird eine Bruttoausstellungsfläche von 110.000 m² in den Hallen 2, 3, 4, 5, 10 und 11 der Koelnmesse.

Veranstalter der ISM sind die Koelnmesse und - als ideeller Träger - der Arbeitskreis Internationale Süßwaren-Messe - AISM.

Mehr Informationen:
www.ism-cologne.de
www.prosweetscologne.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Eine "Zen-Schatztruhe" für Zen-Anfänger und Fortgeschrittene: „Gelebtes Zen – Aufbruch in die Freiheit“

, Medien & Kommunikation, FQL - Kommunikationsmanagement für Motivation, Begeisterung & Erfolg

Zen bezeichnet die Sammlung des Geistes und die Versunkenheit, in der alle dualistischen Unterscheidungen wie Ich und Du, Subjekt und Objekt,...

ARCD: Neuer Präsident auf der 25. Hauptversammlung des Clubs gewählt

, Medien & Kommunikation, ARCD Auto- und Reiseclub Deutschland e. V.

Gerhard Aldebert neuer Präsident des ARCD Verleihung der Ehrenpräsidentschaft für den scheidenden ARCD-Präsidenten Wolfgang Dollinger Großer...

USA: 1,4 Millionen Dollar für Forschung zur Tabakregulierung in Ostasien

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Das US-amerikanische National Institutes of Health (NIH), die wichtigste Behörde für biomedizinische Forschung in den USA, hat eine Forschergruppe...

Disclaimer