Koblenz-Kongress bei MEXCON-Premiere in Berlin

"Gipfeltreffen" der Veranstaltungsbranche

(lifePR) ( Koblenz, )
Mit der Meeting Experts Conference, MEXCON hat in diesem Jahr in Berlin zum ersten Mal ein "Gipfeltreffen" der Veranstaltungsbranche stattgefunden. Dabei wurden die Treffen der wichtigsten deutschen Verbände der Kongress-, Tagungs-, Incentive- und Eventbranche unter einem Dach vereint. Insgesamt waren auf der MEXCON neun Verbände mit rund 750 Meeting-Experten aus Deutschland und dem deutschsprachigen europäischen Ausland vertreten.

Koblenz-Kongress hat die Chance genutzt, um den Tagungs- und Veranstaltungsstandort Koblenz in den Focus zu rücken. "Wir sind mit der Resonanz zufrieden", so Raimund Lehmkühler, der Bereichsleiter Koblenz-Kongress. "Das Interesse an der neuen Rhein-Mosel-Halle war bei Veranstaltungsplanern und Kollegen groß", so Lehmkühler weiter.

Einmal mehr konnte Koblenz auf der MEXCON als attraktives Geschäftsreiseziel punkten: Neue Kongresskapazitäten in der für rund 30 Millionen Euro generalsanierten Rhein-Mosel-Halle und stilvolle Tagungs- und Veranstaltungsräume im Kurfürstlichen Schloss direkt am Rhein sollen Gäste aus aller Welt ans Deutsche Eck locken.

Nicht zuletzt durch die zentrale Lage an Rhein und Mosel, direkte Intercity- und Autobahnanbindungen, moderne Anlegestellen für Flusskreuzfahrer und schnelle Erreichbarkeit von den Flughäfen Köln-Bonn, Hahn und Frankfurt will Koblenz im kommenden Jahr zu den Aufsteigern im deutschen Tagungsgeschäft gehören.

In einem nach wie vor boomenden Geschäftszweig: Insgesamt fanden 2011 in Deutschland rund 2,72 Millionen Veranstaltungen mit insgesamt 338 Millionen Teilnehmern statt. Deutschland ist als Kongress- und Tagungsstandort zum achten Mal in Folge auf Platz 1 in Europa und belegt weltweit Platz 2 im Ranking.

"Unsere beiden Locations Rhein-Mosel-Halle und Kurfürstliches Schloss bescheren uns in dieser einmaligen Kombination eine sehr gute Ausgangslage im deutschen wie internationalen Wettbewerb", so Raimund Lehmkühler.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.