KMG Kliniken ändern ihre Rechtsform - für Mitarbeiter*in-nen und Geschäftspartner*innen ändert sich hierdurch nichts

(lifePR) ( Bad Wilsnack, )
Zum 20. November 2018 hat sich die Rechtsform der bisherigen KMG Kliniken plc als Obergesellschaft der KMG Kliniken Gruppe im Rahmen eines sogenannten Formwechsels geändert. Aus der KMG Kliniken plc ist dadurch die KMG Kliniken SE geworden. Das ist eine Rechtsform der Europäischen Union. Die Abkürzung steht für Societas Europaea und bedeutete Europäische Gesellschaft. Grund für den Wechsel aus der britischen Rechtsform plc ist das voraussichtliche Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union. Sitz der KMG Kliniken SE wird in Kürze auch wieder in Deutschland, nämlich in Bad Wilsnack, sein.

Betroffen von dieser Änderung ist lediglich die frühere KMG Kliniken plc und jetzige KMG Kliniken SE. Die Tochtergesellschaften des Unternehmens, die die Krankenhäuser, Rehakliniken, Pflegeeinrichtungen und sonstigen Betriebe der KMG Kliniken Gruppe betreiben, sind hiervon nicht betroffen, da diese auch bislang schon Gesellschaften mit beschränkter Haftung nach deutschem Recht waren und bleiben.

Durch die Umwandlung der KMG Kliniken plc in die KMG Kliniken SE ändert sich die Rechtsidentität nicht. Das bedeutet, dass alle Verträge mit Mitarbeiter*innen und Geschäftspartner*innen Bestand haben.
Stefan Eschmann, Vorstandsvorsitzender der KMG Kliniken SE: „Der voraussichtliche Brexit hat es notwendig gemacht, dass wir die Rechtsform der KMG Kliniken plc ändern und ihren Sitz nun nach Deutschland verlegen werden. Dieser Vorgang hat keinerlei Einfluss auf unsere laufende Geschäftstätigkeit und bestehende Verträge.“

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.