lifePR
Pressemitteilung BoxID: 730199 (KMG Kliniken SE)
  • KMG Kliniken SE
  • Badstraße 5-7
  • 19336 Bad Wilsnack
  • http://www.kmg-kliniken.ag
  • Ansprechpartner
  • Franz Christian Meier
  • +49 (38791) 31510

KMG Kliniken ändern ihre Rechtsform - für Mitarbeiter*in-nen und Geschäftspartner*innen ändert sich hierdurch nichts

(lifePR) (Bad Wilsnack, ) Zum 20. November 2018 hat sich die Rechtsform der bisherigen KMG Kliniken plc als Obergesellschaft der KMG Kliniken Gruppe im Rahmen eines sogenannten Formwechsels geändert. Aus der KMG Kliniken plc ist dadurch die KMG Kliniken SE geworden. Das ist eine Rechtsform der Europäischen Union. Die Abkürzung steht für Societas Europaea und bedeutete Europäische Gesellschaft. Grund für den Wechsel aus der britischen Rechtsform plc ist das voraussichtliche Ausscheiden Großbritanniens aus der Europäischen Union. Sitz der KMG Kliniken SE wird in Kürze auch wieder in Deutschland, nämlich in Bad Wilsnack, sein.

Betroffen von dieser Änderung ist lediglich die frühere KMG Kliniken plc und jetzige KMG Kliniken SE. Die Tochtergesellschaften des Unternehmens, die die Krankenhäuser, Rehakliniken, Pflegeeinrichtungen und sonstigen Betriebe der KMG Kliniken Gruppe betreiben, sind hiervon nicht betroffen, da diese auch bislang schon Gesellschaften mit beschränkter Haftung nach deutschem Recht waren und bleiben.

Durch die Umwandlung der KMG Kliniken plc in die KMG Kliniken SE ändert sich die Rechtsidentität nicht. Das bedeutet, dass alle Verträge mit Mitarbeiter*innen und Geschäftspartner*innen Bestand haben.
Stefan Eschmann, Vorstandsvorsitzender der KMG Kliniken SE: „Der voraussichtliche Brexit hat es notwendig gemacht, dass wir die Rechtsform der KMG Kliniken plc ändern und ihren Sitz nun nach Deutschland verlegen werden. Dieser Vorgang hat keinerlei Einfluss auf unsere laufende Geschäftstätigkeit und bestehende Verträge.“

 

KMG Kliniken SE

Die KMG Kliniken gehören zu den erfolgreichsten Gesundheitskonzernen im Nordosten Deutschlands und betreiben 6 Akutkliniken, 2 Rehabilitationskliniken, 10 Pflegeheime für Senioren und für Menschen mit Behinderung, Medizinische Versorgungszentren und Ambulante Pflegedienste. Der Konzern verfügt über rund 2.800 Betten und Plätze und beschäftigt circa 3.600 Mitarbeiter.

Gesundheit aus einer Hand: Durch das Netzwerk moderner stationärer und ambulanter Versorgungseinrichtungen bietet die KMG Kliniken Gruppe ihren Patienten und Bewohnern mit unterschiedlichen Erkrankungen und Bedürfnissen die optimale Behandlung und Betreuung.