Bruckner in Irsee

Orchesterkonzert der Hochschule für Musik Nürnberg Sonntag, 17. Juni 2012, 17.00 Uhr; Klosterkirche Irsee

(lifePR) ( Irsee, )
.
Programm

Simon Scharf, "Gemini" für Bigband und Sinfonieorchester, Uraufführung Anton Bruckner, Symphonie Nr. IV "Romantische" (Fassung 1878/1880)

Eintritt

10,- Euro / 5,- (Schüler und Studenten); Kartenreservierung: 08341 / 906-601 Mitwirkende

Sinfonieorchester und Bigband der Hochschule für Musik Nürnberg Leitung: Silvan Koopmann (Scharf) und Guido Johannes Rumstadt (Bruckner)

Einführung: "Bruckner für kleine Ohren"

Symphonische Musik ist nicht nur für Erwachsene da, sondern klassische Musik kann man schon in frühen Jahren kennen und lieben lernen. Kinder und Jugendliche sind daher sehr herzlich eingeladen, Bruckners romantische Symphonie während der Probenarbeit hautnah zu erleben: Sonntag, 17. Juni, 15:00 Uhr gewähren Prof. Guido Rumstadt und sein Nürnberger Hochschulorchester eine kostenlose Hörprobe.

Hintergrund

Der Tractatus musicus compositorio-practicus des Irseer Musikdirektors Meinrad Spieß war stilprägend für die europäische Musikgeschichte. Quellen bezeugen, dass auch der Österreichische Komponist und Romantiker Anton Bruckner das musikwissenschaftliche Lehrbuch von Pater Meinrad studiert hat.

Erst spät in seiner Bedeutung erkannt, gehört Anton Bruckner zu den innovativsten Tonschöpfern seiner Zeit. Anlass für das Orchester der Hochschule für Musik Nürnberg, seine bedeutende IV. Symphonie, die als "Romantische" vor allem durch das Jagd-Scherzo Bruckners bekannteste Komposition ist, mit einem brandneuen Werk des jungen Komponisten Simon Scharf aus dem Nürnberger Absolventenkreis zu kombinieren.

"Gemini" deutet schon im Titel auf das zwillingshafte Zusammenwirken von Bigband und klassischem Sinfonieorchester. Die Komposition wurde eigens für den Kirchenraum und die Kombination mit der großen Bruckner-Sinfonie geschrieben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.