Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 664838

Neue Pflegedirektorin

Sindelfingen, (lifePR) - Elvira Schneider übernimmt die Pflegedirektion des Klinikverbundes Südwest.

Der Klinikverbund Südwest hat seit wenigen Wochen eine neue Pflegedirektorin: Elvira Schneider hat im Juni die Nachfolge von Joachim Erhardt angetreten, der in den Ruhestand verabschiedet wurde. Sie übernimmt damit die Verantwortung für die rund 2.100 Mitarbeiter im Pflege- und Funktionsdienst des Verbundes. Insgesamt arbeiten beim Klinikverbund an seinen sechs Standorten in Sindelfingen, Böblingen, Leonberg, Herrenberg, Calw und Nagold rund 4.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus mehr als 70 Nationen. 125 unterschiedlichste Berufsgruppen versorgen in den Landkreisen Böblingen und Calw jährlich fast 80.000 Patienten stationär und ca. 300.000 Patienten ambulant. Im Jahr kommen zudem in den Geburtskliniken des Verbundes über 5.200 Kinder zur Welt.

Frau Schneider wechselte vom Klinikum Stuttgart, wo sie neben ihrer Tätigkeit als pflegerische Zentrumsleitung der Inneren Medizin als Vertretung des gesamten Pflege- und Funktionsdienstes in der Krankenhausleitung fungierte. Sie verfügt außerdem selbst über langjährige praktische Berufserfahrung als Gesundheits- und Krankenpflegerin sowie als Stationsleitung. Nach dem Abschluss des Pflegemanagementstudiums zur Diplom-Pflegewirtin (FH) hat die 51-jährige zusätzlich den Master of Arts „Management- und Führungskompetenz“ erfolgreich erworben. Neben Dozententätigkeiten war die gebürtige Banater-Schwäbin aus Temeschburg in Rumänien zudem mehrere Jahre in der Bundesarbeitsgemeinschaft Pflegemanagement aktiv. In ihrer Position als neue Pflegedirektorin ist sie unmittelbar der medizinischen Geschäftsführung zugeordnet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Neue Rechtslage: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung dringend überprüfen!

, Gesundheit & Medizin, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Landrat Manfred Görig, der auch Vorsitzender des VDK Kreisverbands Vogelsberg ist, macht auf eine wichtige Informationsveransta­ltung aufmerksam:...

AMNOG paradox: Fast ein Drittel der AMNOG-Arzneimittel für Deutschland verloren

, Gesundheit & Medizin, Bundesverband der Pharmazeutischen Industrie e.V.

Fast ein Drittel der AMNOG-pflichtigen Arzneimittel sind in Deutschland nicht oder nicht mehr verfügbar. Bei AMNOG-Arzneimitteln mit hohem Zusatznutzen...

Maly-Meditation® bei der BKK ProVita

, Gesundheit & Medizin, BKK ProVita

Ab 26. September 2017 finden bei der BKK ProVita wieder regelmäßig Meditationsabende mit Wolfgang Maly statt. An jedem zweiten Dienstag besteht...

Disclaimer