Freitag, 27. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 689619

Wissenschaftspreis Endoprothetik für Suda

Mannheim, (lifePR) - Privatdozent Dr. med. Arnold Suda hat den Wissenschaftspreis der Deutschen Gesellschaft für Endoprothetik erhalten.

Suda ist Oberarzt am Orthopädisch-Unfallchirurgischen Zentrum der Universitätsmedizin Mannheim (UMM). Er erhält die Auszeichnung für seine Publikation „Diagnosis of periprosthetic joint infection using alpha defensin test or multiplex-PCR: ideal diagnostic test still not found“. Die Studie wurde in der Zeitschrift International Orthopaedics veröffentlicht. Darin konnte Suda nachweisen, dass die sorgfältige mikrobiologische Untersuchung der sicherste Weg zum Nachweis einer periprothetischen Infektion ist und damit den neu etablierten Schnelltests überlegen bleibt. Die periprothetische Infektion ist eine seltene, aber schwerwiegende Komplikation bei der Implantation künstlicher Gelenke.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Motorrad-Charity-Aktion zugunsten eines Kindes mit einer unheilbaren Erkrankung am 5. Mai

, Gesundheit & Medizin, Pulmonale Hypertonie (PH) e.V.

Zum ersten Mal veranstaltet der gemeinnützige Selbsthilfeverein pulmonale hypertonie e.v. eine Charitiy-Aktion zugunsten eines Kindes, das an...

Mit der DMRZ.de Krankentransportsoftware Fahrten planen, Arbeitszeiten erfassen und Fuhrpark managen

, Gesundheit & Medizin, Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH

Die Deutsches Medizinrechenzentrum GmbH (DMRZ.de) präsentiert auf der Messe Rettmobil in Fulda vom 16. bis zum 18. Mai 2018 ihre günstige Online-Abrechnung...

Einfach anfangen: Projekte für arbeitslose Menschen

, Gesundheit & Medizin, Deutscher Verband der Ergotherapeuten e.V

Auch wenn die Zahl arbeitsloser Menschen in Deutschland stetig sinkt: Es sind noch immer mehr als zwei Millionen Menschen, die keiner Arbeit...

Disclaimer