Gelenk erhalten oder ersetzen?

(lifePR) ( Lörrach, )
Über die verschiedenen Therapiemöglichkeiten bei Erkrankungen des Gelenkes spricht Prof. Dr. Stefan Endres in einem Vortrag. Die Veranstaltung findet am kommenden Donnerstagabend im Kreiskrankenhaus Lörrach statt.

Wenn Knie, Hüfte oder Schulter schmerzen, sind Betroffene stark eingeschränkt. Meist stellt sich dann die Frage, ob nicht-operativ behandelt werden soll, eine Operation helfen kann oder gar ein künstlicher Gelenkersatz zum Einsatz kommen muss. Prof. Dr. Stefan Endres, Chefarzt der Klinik für Orthopädische Chirurgie im Kreiskrankenhaus Rheinfelden, und sein Team werden in diesem Vortrag die verschiedenen Therapieoptionen anhand der häufigsten Krankheitsbilder erläutern und stehen für Fragen der Zuhörer zur Verfügung.

Der Vortrag „Gelenk erhalten oder ersetzen?“ findet am Donnerstag, dem 9. November, um 19.30 Uhr im 5. OG des Kreiskrankenhauses Lörrach statt. Der Eintritt ist frei.

Gelenk erhalten oder ersetzen?

Prof. Dr. Stefan Endres, Chefarzt der Klinik für Orthopädische Chirurgie, Kreiskrankenhaus Rheinfelden

Donnerstag, 09.11., 19.30 Uhr im 5. OG des Kreiskrankenhauses Lörrach. Eine Veranstaltung im Rahmen des Gesundheitsforums der Kliniken des Landkreises Lörrach (Eintritt frei).
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.