Schöne "Früchte"

"Kleine Herzen" beim Herbstfestival Herrenhausen

(lifePR) ( Sehnde, )
Unübersehbar: Der Herbst ist da. Zeit der Ernte, der letzten Sonnenstrahlen, der Park-Spaziergänge. Der Georgengarten in Hannover-Herrenhausen mit seinem See und dem Leibniztempel ist der ideale Ort für eine Wohlfühl-Ausstellung unter freiem Himmel. Eine Oase der Düfte und Farben. Spitzenweine zum Flammkuchen, zu Käse, Oliven oder knackigen Früchten. Die Kinder tummelten sich im Streichelzoo bei Zwergziegen, Eseln und Gänsen, während die Erwachsenen sich mehr für die Erzeugnisse des Bürstenmachers interessierten, für gehobene Einrichtungsgegenstände oder Gartengestaltung. Sogar Exotisches gab es zu bestaunen: Der Palmenhof Ilten hatte einen ganzen Hain aufgebaut, in dem es auch Zitronenbäume und alte Olivenbäume gab. Und zwischen all den prächtigen Pflanzen leuchtete das Symbol von "Kleine Herzen Hannover": die Hände, die sich beschützend um ein Herz legen. Silke und Dirk Buß, die Besitzer des Palmenhofs Ilten, unterstützen den Verein seit geraumer Zeit. Schösslinge, die sich bei entsprechender Pflege innerhalb weniger Jahre zu winterharten orientalischen Schattenspendern entwickeln können, wurden zu Gunsten von herzkranken Kindern und Jugendlichen verkauft. Kimberly Buß, die neunjährige Tochter der beiden Pflanzen-Experten, und ihre Freundin Lia Hörner hatten außerdem bunte Armbänder und Haarspangen gebastelt, von deren Erlös auch Einiges in die Spendendose kam.

Aber die "Hauptrolle" in diesem Herbstmärchen spielte diesmal ein Olivenbaum. Knorrig, mit rauschenden silbrigen Blättern, 350 Jahre alt. Silke und Dirk Buß hatten ihn für eine Versteigerung zur Verfügung gestellt. Ein Baum mit Geschichte: Viele Bauern in Nordspanien geben die anstrengende Produktion von hochwertigem Olivenöl auf; es lohnt sich nicht mehr. Die uralten Kulturbäume landen im Feuer - oder in den Gärten deutscher Liebhaber. So einer ist Dr. Hans-Bernhard Rhein, der in Sarstedt bei Hannover eine "Umweltkanzlei" betreibt und auf vielen Fachgebieten von der Abfallwirtschaft bis zum Gefahrgutrecht berät (www.umweltkanzlei.de). Bei der Versteigerung des Olivenbaumes bekamen er und seine Frau Martina für 780 Euro den Zuschlag. Nicht genug damit: "Wir würden das gerne, statt der diesjährigen Weihnachtskarten, auf tausend Euro erhöhen."

Weitere Informationen über den Palmenhof Ilten unter www.palmen-hof.de und über den Veranstalter des Herbstfestivals Herrenhausen unter www.gartenfestivals.de. Video unter: http://youtu.be/i69kjEjaeYE
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.