Samstag, 16. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 537818

Saisonabschluss der bislang erfolgreichsten Bolshoi-Saison mit "Iwan der Schreckliche"

Ausblick auf die neue Ballett-Saison

Stuttgart, (lifePR) - Mit der Liveübertragung des Balletts "Iwan der Schreckliche" in rund 75 Kinos in Deutschland und Österreich am Sonntag, 19. April um 17:00 Uhr findet die bisher erfolgreichste Saison der Kinovorführungen aus dem Moskauer Bolshoi-Theater ihren Abschluss.

Über die komplette Saison hinweg konnten die Bolshoi-Ballette ihre Zuschauerzahlen im Vergleich zum Vorjahr steigern, und bei den Live-Übertragungen von "Der Nussknacker" als auch von "Schwanensee" versammelten sich in den Kinos in Deutschland und Österreich jeweils sogar über 10.000 Ballettfreunde.

"Wir bedanken uns bei allen Kinos für die hervorragende Zusammenarbeit und sind begeistert von dem starken Ergebnis. Mit herausragender Bild- und Tonqualität bieten die Bolshoi-Vorführungen allen Ballettfans die Möglichkeit das beste Ballett der Welt auch in ihrem Kino zu erleben, ganz so als säßen sie direkt im Bolshoi-Theater in Moskau", so Kinostar-Geschäftsführer Michael Roesch, "Wir freuen uns schon sehr zusammen mit unserem Lizenzgeber Pathé Live auch in der neuen Saison 2015/ 2016 allen Ballettfreunden wieder großartige Ballette präsentieren können".

Die neue Bolshoi-Saison beginnt am Sonntag, den 11. Oktober mit der Live-Übertragung von "Giselle", und wird mit "Jewels" (8. November), "Die Kameliendame" (6. Dezember), "Der Nussknacker" (20. Dezember), "Der Widerspenstigen Zähmung" (24. Januar), "Spartakus" (13. März) und "Don Quichotte" (10. April) fortgesetzt.

Inhalt:

Abschluss der Saison 2014/ 2015:

Iwan der Schreckliche
Sonntag, 19. April um 17:00 Uhr

Bei seiner Krönung suchte sich der junge Iwan IV eine der 13 Boyar-Töchter als seine Ehefrau und Zarin aus. Er wählte Anastasia und die beiden verliebten sich unsterblich ineinander. Als die Boyars sich gegen ihn verschwören und seine geliebte Frau vergiften, findet sich Zar Iwan umgeben von Feinden. Heimgesucht von düsteren Gedanken und Fantasiegebilden, verfällt er langsam dem Wahnsinn.

Saison 2015/ 2016:

Giselle
Sonntag, 11. Oktober

Das junge und einfache Mädchen Giselle stirbt, als sie erfährt, dass ihr Geliebter Prinz Albert sie betrogen hat. Gegen ihren Willen tritt sie den Wilis bei, den rachsüchtigen Geistern, die nun Albrecht strafen wollen, indem sie ihn zwingen bis zur Erschöpfung zu tanzen...

Jewels
Sonntag, 8. November

Eine Homage an die fesselnde Anmut der Tanzschulen in Paris, New York und St. Petersburg, die jeweils ein Juwel repräsentieren: Smaragd, Rubin und Diamant. Nur dem Bolschoi ist es von der Balanchine Trust erlaubt, sein Meisterwerk zu filmen und aufzuführen.

Die Kameliendame
Sonntag, 6. Dezember

Der junge Bürgerliche Armand Duval verliebt sich in Marguerite Gautier, eine schöne, von der Pariser High Society gefeierte Kurtisanin. Trotz ihrer Untreue will Armand alles in seiner Macht stehende tun um ihr Herz zu gewinnen und sie zu überzeugen, ihr hemmungsloses Leben hinter sich zu lassen.

Der Nussknacker
Sonntag, 20. Dezember

Am Weihnachtsabend bekommt Marie einen hölzernen Nussknacker als Geschenk. Als die Uhr Mitternacht schlägt, verwandelt sich der Nussknacker in einen Prinzen und rettet Marie vor dem Mäusekönig und seiner Armee...

Der widerspenstigen Zähmung
Sonntag, 24. Januar

Viele Verehrer träumen von einer Hochzeit mit der entzückenden und gutmütigen Bianca, auch Lucentio. Jedoch erlaubt ihr Vater ihr nicht zu heiraten bis ihre ältere Schwester, die launische Katherina, unter der Haube ist....

Spartakus
Sonntag, 13. März

Im antiken Rom werden Spartacus, ein thrakischer Soldat, und seine Frau Phrygia von Crassus gefangen genommen. Fortan wird er gezwungen als Gladiator in der Arena zu kämpfen und einen seiner Freunde zu töten. Insgeheim plant er einen Aufstand...

Don Quixote
Sonntag, 10. April

Cervantes exzentrischer Held Don Quixote macht sich mit seinem loyalen Begleiter Sancho Pansa auf abenteuerlicher Suche nach der perfekten Frau. Auf seinem Weg begegnet er Kitri, die umwerfende Tochter des Schankwirts, von der er denkt, sie wäre die Richtige für ihn...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hackerangriff mit möglicher politischer Intention auf Berliner Kunst-Startup

, Kunst & Kultur, Collasta GmbH

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12/13.12.2017) hat ein von der Koreanischen Halbinsel ausgehender Hackerangriff auf das Berliner Kunst-Startup...

Sonderausstellung "ECHTZEIT. Kunst- und Wissenschaftspreis Dresden 2017"

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

. ECHTZEIT Zwischen Millisekunde und Authentizität Kunst- und Wissenschaftspreis Dresden 2017 16.12.2017-11.3.2018 Das Dresdner Zentrum der...

"Sublimation - Mind, Matter, Concept in Art after Modernism": Internationale Konferenz

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

In Kooperation mit dem Philosophischen Seminar und der Abteilung Kunstgeschichte (JGU Mainz) findet am Samstag, 16/12 der letzte Tag der Konferenz...

Disclaimer