Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 658747

"Laible und Frisch: Do goht dr Doig" läuft ab 28. Dezember im Kino

Kinostar bringt die schwäbische Produktion rechtzeitig zum Jahreswechsel in die Kinos

Stuttgart/ Bad Urach, (lifePR) - Nach der erfolgreichen SWR-Serie mit zwei Staffeln und mit bis zu 900.000 Zuschauern pro Folge, den fast immer ausverkauften Theaterstücken der Stuttgarter Komödie im Marquardt sowie Stadttheater Heilbronn mit über 40.000 verkauften Tickets sowie einem Hörspiel bringen der Stuttgarter Filmverleih Kinostar und die Produktionsfirma Schwabenlandfilm “Laible und Frisch - Do goht dr Doig” über die Feiertage mit einer brandneuen Geschichte in die deutschen Kinos.
 
Ähnlich wie bei vorangegangenen schwäbischen Erfolgsfilmen wie “Die Kirche bleibt im Dorf” konzentriert sich die Vermietung zunächst auf Baden-Württemberg.
 
“Das Silvester-Wochenende ist aufgrund der günstigen Feiertags-Lage eines der stärksten Wochenenden des Jahres”, so Kinostar-Geschäftsführer Michael Roesch, “wir nutzen dieses starke Wochenende um für Laible und Frisch das maximale Ergebnis zu erzielen."
 
"Das wird ein freudiger Jahreswechsel für die schwäbischen Kinobesitzer”, so Matthias Roesch, “wir rechnen mit Zahlen in der Höhe wie sie `Die Kirche bleibt im Dorf” erreicht hat.”
 
“Und die zahlreichen Exil-Schwaben die über Weihnachten nach Hause kommen sind das Tüpfelchen auf dem i”, fügt Produzent Frieder Scheiffele hinzu, “die sich in einer immer globaler werdenden Welt besonders freuen mit ihrer Familie im Kino ein Stück Heimat sehen zu können."
 
Unterstützt wird der Start von einer großen Zahl von Marketingpartnern, wie z.B. der Stuttgarter Volksbank, Dinkelacker-Schwaben Bräu, SilberBrunnen, Hochland Kaffee, Volksbank Ermstal-Alb, Stadt Bad Urach, Mythos Schwäbische Alb,  Zentralverband für das deutsche Bäckerhandwerk, Stadthalle Reutlingen, Landesinnungsverband Baden-Württemberg, Bäko Süddeutschland, zahlreichen Bäckern, schwäbische mund.art e.V. Motivgebern, rund 600 Komparsen  sowie über 500 Fans, die die Crowdfundingkampagne finanziert haben.
 
Fast alle Darsteller der TV-Serie inklusive Winfried Wagner und Simon Licht als Laible und Frisch sind wieder mit von der Partie, ebenso das Team „hinter den Kulissen“ mit Produzent Frieder Scheiffele und Drehbuchautor Sebastian Feld. Regie führt Michael Rösel.
 
Die Dreharbeiten laufen seit 30. Mai im schwäbischen Bad Urach und Umgebung. „Laible und Frisch“ ist eine Koproduktion von Schwabenlandfilm und SWR mit Förderung der MFG Filmförderung Baden-Württemberg und DFFF.

Kinostar Filmproduktion GmbH





Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Hackerangriff mit möglicher politischer Intention auf Berliner Kunst-Startup

, Kunst & Kultur, Collasta GmbH

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (12/13.12.2017) hat ein von der Koreanischen Halbinsel ausgehender Hackerangriff auf das Berliner Kunst-Startup...

Sonderausstellung "ECHTZEIT. Kunst- und Wissenschaftspreis Dresden 2017"

, Kunst & Kultur, Museen der Stadt Dresden

. ECHTZEIT Zwischen Millisekunde und Authentizität Kunst- und Wissenschaftspreis Dresden 2017 16.12.2017-11.3.2018 Das Dresdner Zentrum der...

"Sublimation - Mind, Matter, Concept in Art after Modernism": Internationale Konferenz

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

In Kooperation mit dem Philosophischen Seminar und der Abteilung Kunstgeschichte (JGU Mainz) findet am Samstag, 16/12 der letzte Tag der Konferenz...

Disclaimer