Kindergebete und ein spannendes Onlinespiel

Kindermissionswerk präsentiert zwei neue Webangebote für Kinder im Grundschulalter

(lifePR) ( Aachen, )
Das Kindermissionswerk "Die Sternsinger" stellt passend zur Eröffnung des Eucharistischen Kongresses am Mittwoch, 5. Juni, in Köln gleich zwei neue Internetangebote für Kinder vor. Unter der Webadresse www.mit-kindern-beten.de finden Mädchen und Jungen im Grundschulalter Kindergebete aus aller Welt. Mehr als 300 Kinder aus 25 Ländern in Afrika, Asien und Lateinamerika sind der Einladung des internationalen Kinderhilfswerks der katholischen Kirche in Deutschland gefolgt, ein Gebet aufzuschreiben - mit dem, was sie bewegt, wofür sie danken und bitten möchten. 40 Gebete aus der Einen Welt wurden für die Website ausgewählt, die Kinder ab sechs Jahren mit ihren Eltern, aber auch mit Erwachsenen in Schule und Gemeinde zum Mit- und Nachbeten einladen. Und noch mehr: Zu den Gebeten gibt es Informationen zur Lebenssituation von Mädchen und Jungen in Indien, Südafrika, Paraguay und vielen weiteren Ländern.

In die Rolle eines Detektivs schlüpfen Mädchen und Jungen beim Onlinespiel auf www.sternsingerspiel.de. Unter dem Titel "Mission Possible" können Kinder im Grundschulalter Rätsel lösen, Fragen beantworten und Sterne sammeln - und auf diesem Weg herausfinden, was die Heiligen Drei Könige mit den Sternsingern zu tun haben. Dabei führt der Weg in den Fußstapfen der Weisen aus dem Morgenland die Mädchen und Jungen spielerisch an spannende Orte: zum Beispiel zu einer Sternwarte, in den Kölner Dom, nach Bethlehem oder in den Senegal.

Jährlich 2.900 Projekte weltweit

Rund 2.900 Projekte für Not leidende Kinder weltweit werden jährlich vom Kindermissionswerk "Die Sternsinger" unterstützt. Einnahmen in Höhe von insgesamt rund 71,4 Millionen Euro standen dem Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland 2011 für seine Arbeit zur Verfügung. Gefördert wurden Projekte in 116 Ländern. Neben der Förderung der Kinder-Hilfsprojekte zählen der Einsatz für die Rechte von Kindern weltweit sowie die Bildungsarbeit zu den Aufgaben.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.