Freitag, 27. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 683444

Initiative Women into Leadership - Neuartiges Mentoring-Programm für weibliche Top-Führungskräfte startet

Düsseldorf, (lifePR) - Persönlichkeiten aus unterschiedlichen gesellschaftlichen Zusammenhängen wie Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Medizin begleiten als Mentoren hochqualifizierte Frauen aus der Region Rhein-Ruhr auf ihrem Weg in die Chefetagen der deutschen Wirtschaft: Dieser Ansatz ist Ziel einer neuen Initiative, die sich am Montag, 20. November, in Düsseldorf als gemeinnütziger Verein gründete. Initiatorinnen der Initiative Women into Leadership (IWiL) sind Sabine Hansen, Personalberaterin bei Kienbaum in Düsseldorf, Dr. Natalie Daghles von Latham & Watkins, Alexandra Iwan, Inhaberin der Agentur Textschwester, und Petra Schlieter-Gropp, Geschäftsführerin von Schlieter & friends. Das Netzwerk soll einen Erfahrungsaustausch in den unterschiedlichsten Themengebieten jenseits der Unternehmensgrenzen und reiner Business-Zirkel ermöglichen und nachhaltig auf unternehmerische Führungsherausforderungen vorbereiten, die durch die Digitalisierung und die Veränderung von Geschäftsmodellen ausgelöst werden.

Zum Start sind schon 25 Mentoren aus namhaften Unternehmen mit an Bord – sowohl Frauen als auch Männer: Darunter sind so unterschiedliche Persönlichkeiten wie Beate Bell, Aufsichtsrätin von Hochtief und Deutsche Euroshop, Professor Dr. Brigitte Grass, Präsidentin der Hochschule Düsseldorf und Aufsichtsrätin der ARAG SE, Karin-Brigitte Göbel, Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Düsseldorf, Hiltrud Werner, Vorstandsmitglied für Recht und Integrität bei VW, und Achim Leder, Gründer und Geschäftsführer des Start-ups Jetlite. Zu den Mitgliedsunternehmen zählen zum Beispiel die Deutsche Bahn, Coca-Cola, Brenntag und die RWE-Tochter Innogy.

„IWiL ist eine einzigartige Initiative von Spitzenpersönlichkeiten für Top-Frauen, die auf Basis eines Cross-Mentorings ein starkes, unternehmensübergreifendes Netzwerk bietet. Programme für Talente gibt es viele, aber keins, das sich gezielt an die Frauen eine oder zwei Ebenen unterhalb des Topmanagements richtet“, sagt Sabine Hansen, Mitinitiatorin der Initiative und Personalberaterin bei Kienbaum in Düsseldorf, Leiterin des Kienbaum Female Desk und Direktorin im Bereich Board Services.

Kienbaum Consultants International GmbH

Kienbaum Consultants International ist eine Personal- und Managementberatung, die den Menschen in den Mittelpunkt ihres Beratungsportfolios stellt. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, Menschen in Organisationen zu bewegen und so Veränderungen zum Erfolg zu führen. Kienbaum ist in den Geschäftsfeldern Executive Search, Human Capital Services, Change- und Organisations-Beratung und Kommunikation tätig. Dabei greifen die interdisziplinären Teams auf jahrzehntelange Beratungserfahrung, fundiertes Branchen-Know-how und die anwendungsorientierten wissenschaftlichen Erkenntnisse des Kienbaum-Forschungsinstituts zurück. Kienbaum wurde vor mehr als 70 Jahren in Deutschland gegründet und wird heute als Familien- und Partnerunternehmen geführt. Das Beratungsunternehmen unterhält neben seinem Hauptsitz in Köln Standorte in 18 Ländern auf vier Kontinenten.

www.kienbaum.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Menschenrechte und Soziale Arbeit": Sammelband erschienen

, Bildung & Karriere, Hochschule Bremen

Unter der Herausgeberschaft von Prof. Dr. Christian Spatscheck, Hochschule Bremen, und seiner Kollegin Prof. Dr. Claudia Steckelberg, Hochschule...

Wie sehen die Events der Zukunft aus?

, Bildung & Karriere, ebam GmbH

Die Planung des Zusammenwirkens aller Beteiligten in einem Krisenszenario soll den Verantwortlichen für eine Veranstaltung die Sicherheit geben,...

Innovative Impulse stärken die Region

, Bildung & Karriere, Hochschule Ludwigshafen am Rhein

Das große Interesse der Studierenden am Thema Gründen hatte am Ende den Ausschlag geben, dass sich das Team um Dr. Frank Möller und Prof. Dr....

Disclaimer