Stadtwerke Eisfestival bekommt professionelle Unterstützung

Premiere in Kiel - Eisaufbereitungsmaschine "Pinguino" ist da

(lifePR) ( Kiel, )
Das STADTWERKE Eisfestival hat erstmals eine professionelle Eisaufbereitungsmaschine, produziert von der Firma WM Ice Technics, auf der mobilen Eisbahn am Ostseekai im Einsatz. Die professionellen Eismaschinen von WM werden in Eisstadien eingesetzt, etwa für Disney on Ice in Köln oder die Eishockey-WM in Dänemark 2018. Das speziell entwickelte Modell für mobile Eisbahnen ist ein absolutes Novum und feiert in Kiel seine Premiere. Die italienische Serie „Pinguino“ umfasst derzeit nur zehn Maschinen, wobei das erste Modell nach Kiel zum STADTWERKE Eisfestival geht!

Die Aufbereitung des Eises gestaltete sich in der Vergangenheit sehr aufwendig, trotz des liebevoll umgebauten Yamaha-Quad und die fleißige Hilfe von Eisläufern mit „Schiebern“. Das Gefährt Pinguino wurde extra für die Eisaufbereitung mobiler Eisbahnen entwickelt und gebaut und kann das Eis entsprechend polieren, den Schnee aufnehmen und hat mit seinem Allradantrieb die besten Voraussetzungen, um das Eis zum Glänzen zu bringen. Außerdem sieht „Pinguino“ auch noch gut aus, arbeitet schnell, zuverlässig  und ist benutzerfreundlich. Das Modell aus Italien poliert die Eislaufbahn in nur 10 bis 15 Minuten auf Hochglanz und verkürzt so die Eislaufpausen um rund 50% und das mit einer noch besseren Eisqualität als zuvor.

Hannes Schretter von der AST Eis- und Solartechnik GmbH (Österreich) und Thomas Hein, Geschäftsführer vom Partner interevent, freuen sich über „Pinguino“ und darüber, dass die neue Eisaufbereitungsmaschine es noch kurz vor Nikolaus nach Kiel.Sailing.City geschafft hat. Zwei Jahre Entwicklungsphase, ein Prototyp mit Testungen und Geld- sowie Zeitinvestitionen haben sich gelohnt. Spannend wird es, wenn der Fahrer seine ersten Runden dreht.

Schlittschuhschleifen

Als neuen Service bietet der Eisbahnbetreiber interevent ab sofort auch einen Schleifservice vor Ort an. Das Schlittschuhschleifen beim Stadtwerke Eisfestival kostet 5,00 Euro pro Paar. Die Schuhe können an der Kasse abgegeben und spätestens am nächsten Tag wieder abgeholt werden.

Weitere Informationen zum STADTWERKE Eisfestival unter: www.kiel-sailing-city.de/eisfestival
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.