Sonntag, 24. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 662123

Premierenluft in Kiel.Sailing.City bei der Liveübertragung des Sommertheaters

Kiel, (lifePR) - Im letzten Sommer bespielten Die Räuber als Rockoper den Seefischmarkt Kiel. 2017 ist wieder ein „Opernjahr“: Nach Tosca, Der Troubadour und Nabucco wird Giacomo Puccinis Turandot ab 15. Juli 2017 den Rathausplatz beherrschen.

Turandot – das ist märchenhaftes Kino um Liebe und Tod; ein chinesisches Epos, dessen Kolorit Puccini in seiner klanggewaltigen Orchestersprache mit einem Schlagzeugarsenal vom chinesischen Gong über Tam-Tams bis zu Glockenspielen aufgreift; das ist Hollywood mit Gesang, Arien, Ensembles, großen Chören und allem Zauber der großen italienischen Oper.

Unter der musikalischen Leitung von Georg Fritzsch und der Regie von Daniel Karasek feiert Puccinis letzte Oper am 15. Juli 2017 auf dem Rathausplatz Premiere. Karten für alle acht Vorstellungen sowie weitere Informationen zum Stück gibt es beim Theater Kiel vor Ort und im Internet: www.theater-kiel.de.

Anlässlich der Premiere wird es in diesem Jahr an sechs Standorten in Kiel und Umgebung eine kostenfreie Liveübertragung geben. Ganz nach dem Motto „Kultur für alle – kostenfrei und draußen“.

Nach einjähriger Pause kehrt die Liveübertragung zurück an den Bootshafen in der Kieler Innenstadt und wird vor maritimer Kulisse erstmals von der Genießerveranstaltung Käse trifft Wein gesäumt.

In Gaarden auf dem Vinetaplatz – mitten im urbanen Zentrum Kiels – findet die Liveübertragung bereits seit 2012 statt und begeistert hier Kulturen übergreifend.

Auch der Blücherplatz ist in diesem Jahr erneut mit von der Partie und besticht durch seine zentrale Lage zwischen der Kieler Förde, der Innenstadt und der Universität. Ab 16 Uhr präsentiert das Metro-Kino im Schlosshof im Vorprogramm stündlich einen neuen Kurzfilm.

Kultur und Natur pur – diese einmalige Kombination bietet nur die Übertragungsfläche am Heidenberger Teich in Mettenhof.

Erstmals wird auch der nördlichste Stadtteil der Landeshauptstadt – Friedrichsort – Heimat der Liveübertragung und bietet am kleinen Strand am Skagerrakufer Kultur mit Meerblick. Ab 17 Uhr präsentiert das Küstenkino der Filmförderung Hamburg/Schleswig-Holstein hier den Abenteuerfilm „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“.

Auch auf dem Marktplatz der Schusterstadt Preetz wird in diesem Jahr zum ersten Mal die Liveübertragung des Sommertheaters stattfinden – Premiere für einen Übertragungsort außerhalb Kiels. Ab 18 Uhr gibt es hier im Vorprogramm der Filmförderung die Bestseller-Verfilmung „Dorfpunks“ zu sehen.

Beginn der Übertragung ist an allen Standorten um 20 Uhr. Rechtzeitiges Kommen sichert einen der begehrten Sitzplätze. Verschiedene gastronomische Angebote an den jeweiligen Standorten runden dieses einzigartige Kulturerlebnis ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Fade into You - A Series of Film Screenings

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Während die aktuelle Ausstellung nach verschiedensten Möglichkeiten zu verschwinden sucht, widmet sich Fade into You einem Transportmittel, das...

Erfolgsproduktion für die Ohren

, Kunst & Kultur, Feiyr

Was die erfolgreiche Heidelberger Autorin Juliane Sophie Kayser auch anfasst, es wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Augen und Ohren....

Jugendliche zwischen Leistungsdruck und Sinnsuche

, Kunst & Kultur, Theater Heilbronn

Das Junge Theater in der BOXX begibt sich auf neues Terrain. Mit "Running" von Anna Konjetzky und Christina Kettering wird erstmals ein Tanztheaterstück...

Disclaimer