Bewerbungsstart für den Bootshafensommer 2017

(lifePR) ( Kiel, )
Vom 21. Juli bis 26. August 2017 lädt der Kieler Bootshafensommer bereits zum 9. Mal zum kostenfreien Sommersound unter freiem Himmel. Aktuell werden noch lokale Künstler und Bands für die 12 Veranstaltungstage (immer freitags von 15-23 Uhr und samstags von 13-23 Uhr) gesucht.

Um auch in diesem Jahr ein buntes und vielseitiges Programm bieten zu können, freut sich Kiel- Marketing über Bewerbungen von Bands und Künstlern aller Genres aus der Region, wobei der Veranstalter vor allem jungen und neuen Acts die Möglichkeit geben möchte, sich dem Publikum vorzustellen. Mit jährlich rund 60.000 Besuchern vor maritimer Kulisse bietet der Bootshafensommer eine ganz besondere Möglichkeit die eigene Musik zu präsentieren. Daneben werden selbstverständlich auch viele Highlights der Vorjahre wie der BootshafenSlam oder die Electrofreiluftkultur auf der schwimmenden Bühne des Bootshafens zu sehen sein.

Bis zum Bewerbungsschluss am 31. März 2016 kann sich für einen der rund 100 Open-Air-Auftritte auf der einmaligen Bühne im Bootshafen beworben werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Bewerbungsverfahren sind auf www.kiel-sailing-city.de/bootshafensommer zu finden.

9. Kieler Bootshafensommer:
21. Juli bis 26. August 2017 (immer freitags von 15-23 Uhr und samstags von 13-23 Uhr)
Kostenfreies KIEL.SAILING.CITY Schnuppersegeln für Kinder im Rahmen der Veranstaltung bis 18 Uhr
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.