Mittwoch, 20. September 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137241

Erfolgreicher Workshop zur Umsetzung des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes

KFA Rumel plant weitere Veranstaltungen für Personalverantwortliche und Entscheider

Gütersloh, (lifePR) - Rund 20 Personalverantwortliche und Entscheider aus Unternehmen mit großen Fuhrparks kamen Ende November im Kölner Maritim Hotel zusammen. Dort informierten sie sich im Rahmen eines Workshops über die praktische Umsetzung des Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetzes (BKrFQG) in ihren Unternehmen.

Ausgerichtet wurde die eintägige Veranstaltung durch das Gütersloher Unternehmen KFA Rumel. Firmeninhaber Markus Rumel, der selbst seit Jahren Fahrsicherheitstrainings und Ladungssicherungsseminare durchführt, konnte namhafte Dozenten für den ersten Workshop dieser Art gewinnen. Die Vorträge der Fachleute aus den Bereichen Arbeitsrecht, Verkehrspsychologie, Kraftfahrerausbildung sowie der Vertreter des Bundesamtes für Güterverkehr und eines führenden Nutzfahrzeugherstellers trafen den Nerv der Teilnehmer. "Besonders die Ausführungen zu den Zielen und Möglichkeiten von Riskmanagement im Fuhrpark haben mich angesprochen", sagt Eckhard Liebetanz, Fuhrparkleiter des Logistik-Zentrums Bethel, Europas größtem Krankenhauskonzern. "Die Ratschläge zur Beantragung staatlicher Förderungen für Unternehmen des Güterkraftverkehrs kann ich sofort in meiner Firma umsetzen", lobt ein anderer Teilnehmer.

Informationsbedarf ist enorm

Der Anlass für die Durchführung eines solchen Workshops ergab sich für Markus Rumel aus dessen täglicher Arbeit: "Im Kontakt mit Kunden und Interessenten habe ich bemerkt, dass bei vielen Unternehmen noch jede Menge Informationsbedarf bei der konkreten Umsetzung der gesetzlichen Richtlinien besteht", erläutert der Veranstalter. Im Austausch zwischen Teilnehmern und Dozenten konnten erste Lösungsansätze skizziert werden, wie Unternehmen die vorgeschriebenen Weiterbildungen für ihre Kraftfahrer effizient und kostengünstig durchführen können.

Zweiter Workshop im Frühjahr 2010 geplant

Aufgrund der großen Resonanz und des positiven Teilnehmerfeedbacks, plant KFA Rumel einen zweiten Workshop im kommenden Frühjahr."Die Umsetzung des BKrFQG ist ein Thema, das Unternehmen des Güterkraftverkehrs noch lange beschäftigen wird - packen wir es an", resümiert der Veranstalter.

Interessenten können sich telefonisch unter 05241-709010-0 oder per EMail an info@kraftfahrer-ausbildung.de für die Teilnahme am nächsten Workshop vormerken lassen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Über 100.000 Unfälle in deutschen Schwimmbädern

, Freizeit & Hobby, corporate momentum GmbH

Es ist die erste Erhebung überhaupt, die sich dem Unfallgeschehen in deutschen Schwimmbädern widmet. Die Ergebnisse der Umfrage bei 1.300 Schwimmbadbetrieben...

Fahrradsternfahrt, Handy-Aktion und Podiumsdiskussion

, Freizeit & Hobby, Diakonisches Werk der evangelischen Kirche in Württemberg e.V.

Zu einer inklusiven Sternfahrt zum Reformationsfestival “…da ist Freiheit“ auf dem Stuttgarter Schlossplatz sind „alle, die Räder haben“, am...

Der neue Hufschuh von Armin Eberle

, Freizeit & Hobby, Swiss Galoppers GmbH

Der Schweizer Hoforthopäde Armin Eberle und sein Team haben vor 12 Monaten den Swiss Galoppers am Markt lanciert. Seitdem ist viel über das Produkt...

Disclaimer