Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 152220

Kenia: Halbierung der Visagebühren wird dauerhaft

(lifePR) (Mettman, ) Kenia wird die im letzten Jahr eingerichtete Halbierung der Visagebühren dauerhaft beibehalten. Das erklärte Eunice Miima, Kenias Staatsekretärin für Tourismus, am 12. März im Rahmen einer Pressekonferenz des Kenya Tourist Board auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin (ITB). Kenias Tourismusminister Najib Balala hatte bereits im vorigen Jahr zur ITB die frohe Botschaft mitgebracht, dass die Gebühren für Touristenvisa vom 1. April 2009 bis Ende 2010 um 50% auf 20 Euro pro Person gesenkt würden, um verstärkte Anreize für Reisen in das ostafrikanische Urlaubsland zu schaffen. Da sowohl Vertreter der Tourismuswirtschaft als auch Urlaubsreisende dieses Signal sehr positiv aufgenommen hatten, habe die kenianische Regierung nun beschlossen, die ermäßigten Visagebühren dauerhaft beizubehalten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Auf dem Kanal von Finnland nach St. Petersburg

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

An Bord der MS Carelia geht es von Lappeenranta in Südkarelien bis nach Wyborg. Die Reise beginnt in der Universitätsstadt Lappeenranta. Von...

3 Sterne plus 1

, Reisen & Urlaub, H-Hotels AG

Nachdem die Prüfer der Dehoga Hessen im Januar das Ramada Hotel Darmstadt auf Herz und Nieren geprüft haben, darf das Haus an der Eschollbrücker...

Krank geschrieben! Was ist erlaubt?

, Reisen & Urlaub, ARAG SE

Die Grippewelle 2017 hat Deutschland fest im Griff; viele tausend Menschen sind aktuell an der Influenza erkrankt. Doch auch eine einfache Erkältung...

Disclaimer