Freie Fahrt mit Bus und Bahn in die Weihnachtsstadt Karlsruhe

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Der kostenlose öffentliche Nahverkehr beim Karlsruher Stadtfest war ein gelungener Testlauf: Zahlreiche Besucherinnen und Besucher nutzten das Angebot der Stadt Karlsruhe und reisten kostenfrei mit Bus und Bahn zum Stadtfest an und ab, was auf den Straßen zu einer spürbaren Entspannung führte.

Daher freuen sich die KME Karlsruhe Marketing und Event GmbH als Veranstalterin der Stadtwerke EISZEIT und Koordinatorin der Dachmarke "Weihnachtsstadt Karlsruhe" und das Citymarketing gemeinsam mit dem Einzelhandel über die heutige Entscheidung im Karlsruher Gemeinderat. Mit deutlicher Mehrheit stimmten die Stadtverordneten dafür, den kostenfreien Nahverkehr auch an den Adventssamstagen anzubieten, um auch in der Weihnachtszeit zur Entlastung der städtischen Straßen beizutragen und die Menschen zum Umstieg vom Auto auf Busse und Bahnen zu motivieren. Am 30. November, am 7., 14. und 21. Dezember ist die Nutzung der Busse und Bahnen im Stadtgebiet Karlsruhe (Wabe 100) sowie auf den Linien S1 (Hochstetten bis Ettlingen bzw. Bad Herrenalb), S11 (Hochstetten bis Ittersbach) und S2 (Rheinstetten bis Spöck) ohne Fahrschein möglich. Die Stadt Karlsruhe lädt alle Besucherinnen und Besucher der Weihnachtsstadt ein, das Auto stehen zu lassen und entspannt mit dem öffentlichen Nahverkehr nach Karlsruhe zu fahren.

An insgesamt 15 Stellen bietet die Stadt Karlsruhe ganzjährig kostenfreie Park&Ride-Möglichkeiten. Von dort geht es auch in der Weihnachtszeit entspannt mit Bus und Bahn ins Zentrum. Für die Adventssamstage empfiehlt die Stadt Karlsruhe die Nutzung der Park&Ride-Plätze Messplatz, Europahalle, Bahnhof Mühlburg, Bahnhof Durlach, dm-Platz/Untermühlsiedlung und Fächerbad/Am Sportplatz.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.