Sommerpause im Europabad Karlsruhe

(lifePR) ( Karlsruhe, )
Nach den Sommerferien bleibt das Europabad Karls-ruhe, mit Ausnahme des Saunabereiches, für zwölf Tage geschlossen. Das Europabad Karlsruhe macht sich wieder hübsch für seine Gäste und legt eine kurze Sommerpause ein. Dieses Jahr mit anderen Schließzeiten als gewohnt.

Die einzelnen Bereiche sind wie folgt geschlossen:

Sauna: Montag, den 16.09.2019 – Freitag, den 20.09.2019

Bad: Montag, den 16.09.2019 – Freitag, den 27.09.2019

In der Zeit von Samstag, den 21. September 2019 bis einschließlich Freitag, den 27. September 2019, gilt ein Sondertarif für die Sauna: Saunaliebhaberinnen und -liebhaber haben die Wahl! Sie können den ganzen Tag bleiben, zahlen jedoch nur den Vier-Stunden-Tarif oder sie zahlen den Zwei-Stunden-Tarif, können dafür aber vier Stunden saunieren.

Was passiert während der Sommerpause?

Seit der Eröffnung des Europabades sind mittlerweile über 10 Jahre vergangen. Daher stehen wie jedes Jahr einige Reparatur- und Wartungsarbeiten an. Die Technik wird überprüft, Fliesen werden ausgetauscht und ein Großputz wird durchgeführt.

Darüber hinaus wird im Saunabereich die ehemalige Natursauna zu einer Ice Lounge umgebaut. Zentraler Blickfang ist der Eisbrunnen Stalagmit, aus dem das Eis langsam herauswächst und zum erfrischenden Zugreifen einlädt. Der genaue Eröffnungstermin wird nach der Revisionszeit bekannt gegeben.

Ab Samstag, den 28. September 2019, öffnet das Europabad Karlsruhe dann wieder im neuen Glanz für alle Gäste seine Pforten.

Nähere Informationen erhalten Sie unter
www.ka-europabad.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.